Unterricht mit Knalleffekten

Brandschutz-Aktionstag an der Freiherr-vom-Stein-Schule

Unterricht mit Feuer, Flamme, Explosion und Qualm erlebten 100 Viertklässler der Hünfelder Freiherr-vom-Stein-Schule beim Feuerwehr-Projekttag.

Unterricht mit Feuer, Flamme, Explosion und Qualm erlebten 100 Viertklässler der Hünfelder Freiherr-vom-Stein-Schule beim Feuerwehr-Projekttag.

Seit 25 Jahren besuchen die Hünfeldener Feuerwehren regelmäßig die Freiherr-vom-Stein-Schule, um die Kindern etwas über Brandschutz und die Feuerwehr beizubringen. Begleitet von Experimenten und Versuchen sowie mit Hilfe einer Telefon-Anlage konnten die Aktiven der Feuerwehr den Viertklässlern die Grundlagen der Brandverhütung, des richtigen Verhaltens bei Bränden zu Hause und in der Schule sowie die Inhalte der Feuerwehrarbeit und der Tätigkeit der Jugendfeuerwehr vermitteln. Der richtige Rettungsweg im Ernstfall und das Verhalten im Ernstfall waren ebenso Gegenstand der kurzweiligen Unterrichtspräsentation.

Abgerundet wurden die ersten Unterrichtsstunden mit Vorführungen einer Fettexplosion und einer zerberstenden Spraydosen. In der dritten Projektstunde präsentierten die Feuerwehren mit Übungen und praktischen Vorführungen die Facetten ihrer Arbeit. Brandbekämpfung mit Schaum und Wasser, technische Hilfeleistung mit hydraulischen Rettungsgeräten, Arbeiten mit der Kettensäge sowie der Einsatz der Wärmebildkamera unter Atemschutz in einem verrauchten Raum wurden anschaulich dargestellt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare