1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg
  4. Hundsangen

Tödlicher Unfall: Mann stirbt an Unfallstelle - Zwei Menschen schwer verletzt

Erstellt:

Von: Klaus-Dieter Häring

Kommentare

Die Feuerwehr musste Fahrer und Beifahrerin aus diesem Fahrzeug herausschneiden. Der Fahrer starb an der Unfallstelle.
Die Feuerwehr musste Fahrer und Beifahrerin aus diesem Fahrzeug herausschneiden. Der Fahrer starb an der Unfallstelle. © Häring, Klaus-Dieter

Ein 50-jähriger Pkw-Fahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag auf der B 8 bei Hundsangen getötet worden. Zwei weitere Personen wurden schwer verletzt.

Hundsangen – Ein Toter und zwei schwer verletzte Personen waren am Sonntag (30.01.2022) nach einem Unfall auf der B 8 zwischen Hundsangen und Wallmerod zu beklagen. Gegen 14.40 Uhr stießen zwei Pkw an einer Kreuzung zusammen. Laut Polizei soll ein 36-jähriger Mann aus dem Raum Koblenz, der mit seinem Pkw auf der L 314 in Richtung Thalheim fuhr, in einen auf der vorfahrtsberechtigten B 8 in Richtung Wallmerod fahrenden Pkw geprallt sein. In dem saßen der 50-jährige Fahrer und seine 49-jährige Beifahrerin, beide aus der Nähe von Hachenburg.

Der Zusammenprall war so laut, dass er auf dem benachbarten Sportplatz zu hören war. Einige Sportfreunde leisteten Erste Hilfe und alarmierten Feuerwehr und Polizei. 40 Einsatzkräfte der Feuerwehren Hundsangen, Wallmerod, Meudt und Obererbach schnitten den 50-jährigen Fahrer aus seinem Auto heraus. Er wurde von Rettungssanitätern und Notärzten aus Meudt und Nentershausen über 20 Minuten reanimiert. Doch die Hilfe kam zu spät; er verstarb noch an der Unfallstelle. Der 36-Jährige wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Auch die Beifahrerin des tödlich verletzten Fahrers kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Gutachter sollen nun die Unfallursache klären. Die B 8 war für mehrere Stunden komplett gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. (kdh)

Bei einem Unfall nahe Limburg wird ein Kind verletzt. Ein Hubschrauber bringt es in eine Spezialklinik.

Auch interessant

Kommentare