Info: Unter „Vorzensur“ gestellt

Auf der Titelseite informieren Redaktion und Verlag des „Nassauer Boten“ am 11. November darüber, dass der Limburger Soldatenrat der Redaktion offiziell mitgeteilt hat, wonach das Blatt

Auf der Titelseite informieren Redaktion und Verlag des „Nassauer Boten“ am 11. November darüber, dass der Limburger Soldatenrat der Redaktion offiziell mitgeteilt hat, wonach das Blatt unter „Vorzensur“ gestellt wird. „Unter diesen Umständen muß die Redaktion notgedrungen auf jede eigene politische Meinungsäußerung verzichten und wird vorläufig die Zeitung als reines Nachrichtenblatt herausgeben.“ Mit keinem Wort erwähnen Verlag und Redaktion, dass die komplette Kriegsberichterstattung in den über vier Jahren zuvor unter Zensur stand und maßgeblich von der Obersten Heeresleitung verfasst wurde. jl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare