Geburtstag Hans Normann

80 Jahre und kein bisschen müde

  • schließen

Er ist ein „Hans Dampf“ in vielen Gassen und sein Alter sieht man ihm nicht an. Es geht um Hans Normann, der heute seinen 80. Geburtstag feiert.

Den „Hannes“ kennt im Dorf wohl jeder. Seine Hausmacher-Wurst ist legendär und seine Erbsensuppe, die er seit 1976 jedes Jahr zum Wandertag des Verschönerungsvereins Niedererbach in großen Mengen kocht, ein Genuss. Aus dem Verschönerungsverein ist Hans Normann nicht wegzudenken.

Seit mehr als 50 Jahren engagiert er sich im Verein für seine Heimatgemeinde. Ob es gilt, die zahlreichen Ruhebänke in der Gemarkung zu reparieren und zu erneuern, oder aber rundherum vom Bewuchs freizuhalten, auf ihn ist immer Verlass. So finden Wanderer und Spaziergänger, die die Ruhe und die Natur auf den Wanderwegen rund um Niedererbach genießen möchten, immer auch eine intakte Ruhebank des Verschönerungsvereins vor.

Von 1980 bis 1998 übte er im Verein das Amt des 2. Vorsitzenden aus. Danach wirkte er bis 2012 als Beisitzer im Vorstand weiter mit. Für sein besonderes Engagement ernannte ihn der Verein vor fünf Jahren zum Ehrenmitglied.

Neben dem Verschönerungsverein ist Hans Normann auch bei der Chorgemeinschaft „Cäcilia-St. Katharina“ als Sänger aktiv, kaum eine Gesangstunde lässt er aus. Seit 65 Jahren hält er dem Chor die Treue, und auch hier ist er Ehrenmitglied. In jungen Jahren jagte er zudem beim Niedererbacher Sportverein dem runden Leder hinterher.

Eine besondere Liebe gilt zudem der Gärtnerei. Während der Sommermonate ist er im großen Garten vor seinem Haus in der Bahnhofstraße zu finden, in dem Gemüse, Kartoffeln, Möhren und vieles mehr prächtig gedeihen und frisch auf den Tisch kommen.

Der gelernte Metzger, der zuletzt 27 Jahre bei der Bundeswehr als Busfahrer arbeitete, war als „Ruheständler“ noch bis vor wenigen Jahren als Gemeindearbeiter aktiv, wobei ihm vor allem das Traktorfahren Spaß bereitete. Besonders in den Wintermonaten war er gefordert, wenn es galt, die Niedererbacher Dorfstraßen mit dem Schneepflug frei zu räumen.

Zum heutigen Geburtstagsfest gratulieren seine Ehefrau Christa, mit der er seit 55 Jahren verheiratet ist, sowie seine drei Kinder und zwei Enkel. Aber auch die Verwandten, Freunde, Bekannten und Vereine werden ihrem „Hannes“ zum Ehrentag die Hände schütteln.

(eg)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare