120 Jahre „Liederkranz“

. Der MGV und Frauenchor „Liederkranz“ Oberselters feiert sein 120-jähriges Vereinsbestehen. Aus diesem Anlass plant der Verein zwei besondere Veranstaltungen, wie der Vorsitzende Josef Zimmermann

. Der MGV und Frauenchor „Liederkranz“ Oberselters feiert sein 120-jähriges Vereinsbestehen. Aus diesem Anlass plant der Verein zwei besondere Veranstaltungen, wie der Vorsitzende Josef Zimmermann in der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus bekanntgab. Am 23. April findet an gleicher Stelle ein Jubiläumskonzert statt, zu dem bereits einige befreundete Chöre eingeladen wurden. Am 5. November folgt dann eine Jubiläumsfeier im Oberselterser Bürgerhaus.

Die größte Herausforderung im vergangenen Jahr sei die Ausrichtung der Kerb in Oberselters gewesen, erinnerte Zimmermann. Leider werde es immer schwieriger das notwendige Personal für die verschiedenen Dienste während der Kerb zu finden. Es sei dem „Liederkranz“ aber gelungen, die Kerb zu einem schönen Erfolg für Oberselters und den Verein zu machen. Zimmermann bedankte sich bei allen Unterstützern. Bei den anschließenden Neuwahlen ergab sich eine Änderung in der Zusammensetzung des Vorstands. Christina Sahl steht nicht mehr für das Amt der Zweiten stellvertretenden Vorsitzenden zur Verfügung und scheidet aus dem Vorstand aus. Dieser Posten bleibt in 2016 unbesetzt. Josef Zimmermann dankte ihr für insgesamt vier Jahre Mitarbeit im Vorstand, drei Jahre davon als Zweite stellvertretende Vorsitzende und ein Jahr als Zweite Kassiererin. Alle anderen Vorstandsmitglieder wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Josef Zimmermann bleibt der Vorsitzende des „Liederkranzes“, Thomas Schneider steht ihm weiter als Erster stellvertretender Vorsitzender zur Seite. Katja Nießner und Tim Slot sind auch in Zukunft Erste und Zweite Schriftführer des Vereins, Katja Nießner behält außerdem den Posten der Pressewartin. Beate Steioff übt weiter das Amt der Ersten Kassiererin aus, unterstützt von Hubert Seck als Zweiter Kassierer. Birgit Schmidt und Thomas Schneider bleiben weiter Notenwarte des Vereins. Liane Anders fungiert auch im Jahr 2016 für die passiven Mitglieder als Beisitzerin im Vorstand. Laut Josef Zimmermann bestand der „Liederkranz“ Ende 2015 aus 33 aktiven Mitgliedern, 12 Männer und 21 Frauen. Mit den fördernden Mitgliedern zählte der Verein 123 Mitglieder, genauso viele wie im Jahr 2014. Besonders erfreulich sei es, dass man im Jahr 2015 zwei Neuzugänge – einen Sänger und eine Sängerin – habe begrüßen können.

Auch im neuen Jahr konnte man sich schon über Verstärkung im Sopran freuen. Der Chor präsentiere sich weiterhin auf qualitativ sehr gutem Niveau, wofür sich Zimmermann besonders bei Chorleiter Dr. Georg Hilfrich bedankte.

Die Erste Kassiererin Beate Steioff konnte der Versammlung von einem ordentlichen Kassenstand berichten. Aus der Statistik der Probenbesuche von Männer- und Frauenchor, die die Schriftführer Tim Slot und Katja Nießner verlasen, geht hervor, dass bei den Männern Josef Zimmermann im vergangenen Jahr nur einmal bei den Proben gefehlt hatte. Bei den Frauen gelang dies Anne Bochenko.

(nnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare