Lastwagen blockiert A 3

Kilometerlange Staus in beide Fahrtichtungen gab es gestern auf der A 3. Kurz nach 14 Uhr hatte ein in Richtung Köln fahrender Lastwagen kurz vor der Abfahrt Bad Camberg die Mittelleitplanke

Kilometerlange Staus in beide Fahrtichtungen gab es gestern auf der A 3. Kurz nach 14 Uhr hatte ein in Richtung Köln fahrender Lastwagen kurz vor der Abfahrt Bad Camberg die Mittelleitplanke durchbrochen und war dann noch auf die Gegenfahrbahn geraten. Nach Angaben der Autobahnpolizei war der mit Maisgrieß beladene Lastwagen aus ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Lastwagen aufgefahren. Nach dem Aufprall fuhr der Lkw nach links über alle Fahrspuren und durchbrach die Mittelschutzplanke. Während der Bergungsarbeiten wurde der Verkehr sowohl in Fahrtrichtung Köln als auch in Richtung Frankfurt über die rechte Fahrspur und die Standspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Der Unfallverursacher musste durch die Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des zweiten beteiligten Lastwagens zog sich leichte Verletzungen zu. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 170 000 Euro. Wegen der Reparatur der Mittelleitplanke mussten die linken Fahrspuren in beiden Fahrtrichtungen bis in die Abendstunden gesperrt werden. jl /Foto: Wiesbaden 112/Stenzl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare