Der Kleintransporter des Getöteten hatte sich unter den Sattelauflieger eines 60-Jährigen geschoben.
+
Der Kleintransporter des Getöteten hatte sich unter den Sattelauflieger eines 60-Jährigen geschoben.

Zusammenstoß

Tödlicher Unfall auf A3: Nur knapp an größerer Katastrophe vorbei

  • Tobias Utz
    vonTobias Utz
    schließen
  • Marcel Richters
    Marcel Richters
    schließen

Bei einem tödlichen Unfall auf der A3 bei Limburg hätte es womöglich noch mehr Tote geben können. Die Polizei nennt jetzt neue Details.

+++ 20.49 Uhr: Nach dem ein 43-Jähriger bei einem Unfall auf der A3 bei Limburg verstorben ist, gibt die Polizei weitere Einzelheiten bekannt. Demnach hatte der Sattelzug, auf den der Mann auffuhr, Gasflaschen geladen. Diese wurde bei der Kollision glücklicherweise nicht beschädigt. So entgingen die Beteiligten womöglich einer noch größeren Katastrophe.

Bei dem Unfall war am Mittwoch (03.03.2021) ein 43-Jähriger mit seinem Kleintransporter auf einen LKW aufgefahren. Der Mann verstarb bei dem Aufprall, der 60-jährige Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt. Infolge des Unfalls staute sich der Verkehr auf der A3 rund acht Kilometer lang, der Sachschaden liegt bei rund 35.000 Euro.

Weitere Details zu tödlichem Unfall auf A3 bei Limburg

Update vom 03.03.2021, 16.20 Uhr: Nach dem schweren Unfall auf der A3 bei Limburg, bei der ein Mann ums Leben gekommen ist, sind neue Details bekannt geworden. Demnach handelte es sich bei dem Verstorbenen um einen 43-Jährigen. Der Fahrer des Lkws, auf den der Mann mit seinem Kleintransporter aufgefahren war, blieb unverletzt. Das berichtet die Polizei.

Die A3 bei Limburg musste für mehr als vier Stunden teilweise oder komplett gesperrt werden. Auch auf der Gegenfahrbahn hatten sich mehrere Unfälle ereignet.

Schwerer Unfall auf der A3 bei Limburg

Erstmeldung vom 03.03.2021, 14.24 Uhr: Kreis Limburg-Weilburg – Auf der A3 bei Limburg hat sich am Mittwochmorgen (03.03.2021) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei kam ein Mann ums Leben. Laut Angaben der Polizei liegt die Unfallstelle zwischen den A3-Anschlussstellen Bad Camberg und Limburg-Süd.

Der Mann fuhr Polizeiangaben zufolge gegen 10.30 Uhr mit einem Kleintransporter auf einen Lkw auf. Das berichtet unter anderem der „Hessische Rundfunk“. Dabei kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß. Der Mann erlag seinen Verletzungen noch auf der A3 bei Limburg.

Unfall auf A3 bei Limburg – Polizei sperrt Autobahn nach tödlichem Unfall

Einsatzkräfte der Polizei sperrten bei Limburg die A3 in Fahrtrichtung Köln auf allen Spuren. Die Sperrung wurde gegen Mittag wieder aufgehoben. Verkehrsteilnehmer berichteten von kilometerlangem Stau auf der Autobahn.

Die Beamten zogen einen Sachverständigen hinzu, der nun die Lage vor Ort beurteilen soll. (tu)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion