+
Urban Priol präsentiert in Limburg seinen satirischen Jahresrückblick.

heater, Musik, Kabarett und Artistik

Ein bunter Strauß Kultur in der Limburger Stadthalle

Ein bunter Veranstaltungsreigen erwartet die Besucher der Limburger Stadthalle in der Herbst- und Wintersaison. Ein Überblick.

Von Konzert bis Kabarett, von Comedy bis Klassik, von Kindertheater bis Komödie – die Josef-Kohlmaier-Halle wartet in ihrer neuen Saison mit rund 100 Veranstaltungen auf. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, und einige Hochkaräter sind auch darunter.

Die Kulturvereinigung Limburg beginnt ihr Herbstprogramm kommenden Sonntag mit dem Schauspiel „Die Wanderhure“ nach dem Bestseller von Iny Lorentz. Beginn ist um 20 Uhr. Der Kölner Kabarettist Robert Griess kommt am Samstag, 29. September, lautstark auf die Kleinkunstbühne Thing. Der Abend steht unter dem Motto „Hauptsache, es knallt!“ (Beginn: 20 Uhr). Ein Meisterkonzert der Kulturvereinigung mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester Pforzheim und den Solisten Friedemann Wuttke (Gitarre) und William Sabatier (Bandoneon) erwartet die Besucher am Sonntag, 30. September, um 18 Uhr im großen Saal.

Auf musikalische Reise durch die Hits von Pink Floyd begibt sich Limburg am Donnerstag, 11. Oktober, um 20 Uhr. Die „Kings of Floyd“ bieten eine nahezu perfekte Illusion ihres musikalischen Vorbilds. „Müller . . . nicht Shakespeare!“ ruft selbstbewusst der fränkische Kabarettist Michl Müller am Freitag, 12. Oktober, 20 Uhr.

Alles Wissenswerte erfahren Braut und Bräutigam bei der Hochzeits- und Festtagsmesse am Sonntag, 14. Oktober, von 11 bis 19 Uhr. Und auch die „European Outdoor Film Tour“ macht Station in der Domstadt: Am Dienstag, 16. Oktober, um 20 Uhr werden Geschichten für Abenteurer von der Wüste bis zum Eismeer erzählt.

Die „Schlagerlegenden“ kommen im Rahmen ihrer Tournee 2018 ebenfalls an die Lahn: Am Freitag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr singen Michael Holm, Lena Valaitis, Ireen Sheer, Graham Bonney und Peggy March zusammen auf der Bühne, begleitet vom Orchester Otti Bauer.

Atemberaubende Fotoaufnahmen des Kieler Forschungstauchers Uli Kunz lassen die Weiten des Meeres erleben. Die Live-Fotoshow „Leidenschaft Ozean“ , veranstaltet von Greenpeace, lädt am Samstag, 20. Oktober, um 19.30 Uhr, ein.

Comedian Henni Nachtsheim widmet sich am Mittwoch, 31. Oktober, 20 Uhr, nicht mit seinem „Badesalz“-Partner Gerd Knebel, sondern mit Rick Kavenian den wahren Helden unserer Zeit. Gemeinsam sind die zwei die „Dollbohrer“ .

„Die Schöne und das Biest“ verzaubert am Dienstag, 6. November, um 16 Uhr das Publikum. Gezeigt wird das Märchen als unterhaltsames Musical für die ganze Familie. Zur Ballettgala „Nussknacker“ lädt am Samstag, 3. November, 16 Uhr, die Ballettschule Kamelia Petrova ein – eine Einstimmung in die Vorweihnachtszeit. Schottland für Augen und Ohren dürfen die Zuschauer am Freitag, 9. November, im Rahmen von „A Taste of Scotland“ erleben. Beginn ist um 20 Uhr.

Die etwas reifere Generation trifft sich am Samstag, 10. November, 21 Uhr, zu „Ü 30-Party“ in der Stadthalle. Fünf Tanzflächen laden ein. Das Kindertheaterstück „Alles Weihnachten mit dem Raben Socke“ bringt kleine Jungen und Mädchen am Mittwoch, 14. November, 16 Uhr, in vorweihnachtliche Stimmung.

Der aus dem Fernsehen bekannte Magier Steve Waite zeigt am Donnerstag, 15. November, 20 Uhr, spektakuläre Stunts und Illusionen.

„Ich hab’s doch nur gut gemeint“, sagt der Ostwestfale Rüdiger Hoffmann zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum. Der kommt am Freitag, 16. November, 20 Uhr, in die Josef-Kohlmaier-Halle.

Einer der Höhepunkte in den kommenden Monaten ist sicherlich der Auftritt des bekannten Kabarettisten Urban Priol am Mittwoch, 12. Dezember, 20 Uhr. Er liefert in Limburg einen satirischen Jahresrückblick ab. Geheimnisvoll geht es bei der Show von Deutschlands wohl berühmtestem Gedankenleser Thorsten Havener zu: Mittwoch, 5. Dezember, 20 Uhr.

Einen Tag vor Weihnachten lädt der „Moscow Circus on Ice“ ein (23. Dezember, 15 und 19 Uhr). Nicolai Friedrich (25. Januar, 20 Uhr) präsentiert „Magie – mit Stil, Charme und Methode“ .

Alle Termine auf einen Blick

Unter findet sich das komplette Programm.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare