Polizei, Schnee, Menschen, Wald, Kontrolle
+
Die Polizei Limburg will die Einhaltung von Corona-Regeln bei Schnee-Touristen verstärkt kontrollieren.

Schnee-Touristen

Corona-Chaos befürchtet: Polizei Limburg mit dringender Warnung an Schnee-Touristen

  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

Die Polizei Limburg hat für das Wochenende starke Kontrollen der Corona-Regeln angekündigt. Rund um Limburg hat die Polizei die Schnee-Touristen und Parkplätze im Blick.

  • Am Wochenende befürchtet die Polizei Limburg wieder viele Schnee-Touristen in der Region.
  • Die Polizei Limburg kündigt starke Kontrollen zur Einhaltung der Corona-Regeln an.
  • Die Corona-Lage im Kreis Limburg-Weilburg spitzt sich derweil immer weiter zu.

Limburg – Auch am kommenden Wochenende laden die herrlichen Schnee-Landschaften rund um Limburg und ganz Hessen zum winterlichen Vergnügen ein. Allerdings halten sich viele Schnee-Touristen an den hochfrequentierten Hängen nicht an die Corona-Regeln. Deswegen hat die Polizei Limburg die Bevölkerung nun gewarnt und starke Kontrollen am Wochenende auf Parkplätzen in und um Limburg angekündigt. Zumal im Kreis Limburg-Weilburg mit einer 7-Tage-Inzidenz von 205,3 ab Montag (11.01.2021) Bewegungseinschränkungen drohen.

Polizei Limburg befürchtet blockierte Rettungswege und Park-Chaos

Durch die vielen Schnee-Touristen rund um Limburg und die umliegenden Ortschaften seien die vorhandenen Parkplätze und Zufahrtswege „viel zu stark frequentiert“ worden, was vielerorts zu „Park-Chaos und gefährlichen Verkehrssituationen wie auch blockierten Rettungswegen“ führte, teilte die Polizei Limburg mit. „Am kommenden Wochenende werden die Parkplätze rund um Limburg sowie das Naherholungsgebiet Knoten in Mengerskirchen verstärkt kontrolliert und können je nach Zulauf und Wetterlage geschlossen werden“, schrieb die Polizei Limburg in einer Pressemitteilung.

Dringender Appell der Polizei Limburg

Zwar wecken Schnee und die derzeitigen Einschränkungen im öffentlichen Leben die Sehnsucht der Menschen nach Vergnügen in der Natur, doch die Polizei Limburg bittet die Menschen eindringlich, lieber zu Hause zu bleiben: „Für dieses Wochenende erhoffen wir uns, dass Sie in Ihrem und dem Interesse Ihrer Lieben zu Hause bleiben oder die Natur rund um Ihren Heimatort genießen“, fordert die Polizei auf. Zudem sei es wichtig, Rettungswege und Ortsdurchfahrten sowie Zufahrten zu den Parkplätzen für Rettungsfahrzeuge freizuhalten.

In den vergangenen Tagen kam es in den schneesicheren Gebieten, wie beispielsweise rund um den Feldberg im Taunus, immer wieder zu massiven Verstößen gegen die Hygiene- und Abstandsregeln. Zudem herrscht in Waldgebieten zum Teil Lebensgefahr, weil Bäume unter der Schneelast einzustürzen drohen. (Erik Scharf)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare