+
Das Landgericht in Limburg.

Doppelmord am Justizzentrum: Prozess wird neu aufgerollt

Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat der neue Prozess gegen den mutmaßlichen Doppelmörder vom Frankfurter Justizzentrum begonnen.

Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hat der neue Prozess gegen den mutmaßlichen Doppelmörder vom Frankfurter Justizzentrum begonnen. Vor dem Landgericht Limburg steht seit Freitag der vermutlich 58-jährige Hayamon S.. Zu seinem Alter gibt es unterschiedliche Angaben. Der Afghane soll am 24. Januar 2014 zwei 45 und 50 Jahre alte Landsleute mit Schüssen und Messerstichen regelrecht hingerichtet haben.

Hayamon S. war für diese Tat vom Landgericht Frankfurt 2015 zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe hatte die Entscheidung aufgehoben, darum wird der Prozess neu aufgerollt. Die Verhandlung begann in gereizter Stimmung. „Die haben meinen Bruder getötet”, rief der Angeklagte, als die Anklage verlesen wurde. Dafür entschuldigte er sich später. In einer Erklärung räumte er die Bluttat erneut ein.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare