Judo

Die glorreichen Vier des JCL

Gut in Form zeigten sich die Wettkämpfer des Judo-Clubs Limburg beim Leinefelder Herbstturnier in Thüringen. Dort waren 17 Vereine mit 142 Fightern aus sieben Bundesländern angetreten.

Die Nachwuchskämpfer des JC Limburg zeigten wie gewohnt souveräne Leistungen und ließen ihren jeweiligen Gegnern kaum eine Chance. In den allesamt stark besetzten Klassen traten in der Altersgruppe U15 Emilia Lux (bis 48 kg) und Jonah Bayer (bis 37 kg) an. Beide verloren nur einen Kampf sehr knapp und belegten am Ende jeweils Rang zwei. In der U18 kämpften Emily Kern (bis 63 kg) und Simon Friedrich (bis 66 kg), die ihre Fights mit sehr sauberen und tollen Techniken für sich entschieden und somit sehr verdient als Gesamtsieger hervorgingen. Sowohl Emily Kern als auch Simon Friedrich wurden mit einem Sonderpokal als beste Techniker in ihrer Altersgruppe ausgezeichnet.

Die Gesamtbilanz für die Limburger Fighter: 13 Kämpfe, elf Siege, davon sechsmal mit technischer Überlegenheit (Full Ippon). Großen Verdienst an diesem tollen Erfolg hatte wie immer JCL-Trainerin Hilka Verhoeven, die es versteht, die Kämpfer perfekt vorzubereiten und zu motivieren.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare