Fußball am Wochenende

Horror-Szenario in der Gruppenliga

Nicht auszudenken, welche Folgen die Situation der Fußball-Gruppenligisten aus dem NNP-Land für die Absteigerzahl in den Kreisligen hätte. Auch an diesem Wochenende wird es wieder durchweg schwer, aus dem Sumpf zu kriechen.

In der Kreisoberliga versucht der SV Mengerskirchen, den Anschluss nach ganz oben nicht zu verlieren, während in der A-Liga wohl wieder ein neuer Tabellenführer parat steht. In den B-Ligen sind hingegen kaum Veränderungen zu erwarten.

  Gruppenliga Wiesbaden. Die aktuelle Tabelle gleicht aus Sicht unserer Kreisvertreter einem Horrorfilm, denn vier der fünf Teams belegen derzeit direkte Abstiegsplätze. Und Hand auf’s Herz: Aktuell gibt es nicht wirklich viel Grund zur Hoffnung. Einzig positiv am Tag der Deutschen Einheit war der Auftritt der SG Kirberg/Ohren/Nauheim, die das Kreisderby beim SV Rot-Weiß Hadamar 2 mit 3:1 für sich entschieden hatte. Vielleicht ist auch beim Zehnten, TuS Hornau, was möglich für die Hünfeldener. Für die Psyche der Spieler jedenfalls war der Sieg vom Mittwoch sehr wertvoll. Dass der SV RW Hadamar 2 im Gastspiel bei der SG Hoechst (8.) seine Talfahrt stoppt, scheint momentan nur schwer vorstellbar. Vielleicht schafft es Heiko Weidenfeller ab kommenden Montag, die Truppe wieder in die Spur zu bringen. Richtig schwierig wird es derweil für den SV Elz, der beim Tabellendritten, FC Bierstadt, zu Gast ist. Die Wiesbadener hatten nach einem Punkt aus den ersten vier Saisonspielen zuletzt alle neun Partien gewonnen und wirken extrem stabil, so dass es für die Elf von Mehmet Dragusha allem Anschein nach nicht viel zu holen geben wird. Zumindest einen Punkt rechnet sich aber der RSV Würges aus. Nach der sehr unglücklichen Niederlage vom Mittwoch gegen Bierstadt geht es für die „Roten“ zur Spvgg. Eltville in den Rheingau. Der Tabellenfünfte ist aber vor allem zu Hause bockstark. Zurück in die Erfolgsspur will der RSV Weyer, der die Tabellenführung am Mittwoch in Niedernhausen (1:3) abgegeben hatte. Im Heimspiel gegen den FC Eddersheim 2 sind die Grün-Weißen jedenfalls favorisiert.

  Kreisoberliga Limburg-Weilburg. Da Spitzenreiter TuS Frickhofen am Wochenende pausiert, bietet sich den Verfolgern die Gelegenheit, den Rückstand zu verkürzen. Allen voran dem neuen Zweiten, SG Niedershausen/Obershausen, die auf eigenem Platz die SG Merenberg empfängt und dort klarer Favorit ist. Wie der SV Mengerskirchen die zwei Pleiten in Folge verkraftet hat, wird sich im Heimspiel gegen die SG Oberlahn (6.) zeigen. Einfach wird das nicht. Bereits heute Nachmittag, 16 Uhr, erwartet der VfR 07 Limburg (5.) den TuS Dietkirchen 2 (15.) und könnte zumindest für 24 Stunden auf Platz zwei klettern. Wichtige Spiele haben auch die Kellerkinder vor sich: Die TuS Lindenholzhausen (17.) wird es beim SC Offheim (9.) ziemlich schwer haben, während die TSG Oberbrechen (16.) bei der SG Winkels/Probbach/Dillhausen (13.) auf Punkte schielt. Einen Sieg braucht auch die SG Ahlbach/Oberweyer (14.), was gegen den formschwachen FCA Niederbrechen (7.) nicht unmöglich erscheint.

  Kreisliga A Limburg-Weilburg. Weil der FC Steinbach am Wochenende Kirmes feiert, wird es aller Voraussicht nach einen neuen (alten) Tabellenführer geben. Die besten Karten dazu hat der TuS Waldernbach (2.), der mit einem Heimsieg gegen den SV Bad Camberg (16.) an die Spitze springen würde. Gelingt ihm das nicht, stünde wieder die FSG Dauborn/Neesbach parat, die allerdings bei der FSG Gräveneck/Seelbach (6.) eine sehr hohe Hürde überspringen muss. Die weiteren Verfolger, SV Thalheim (beim SV Erbach, 15.) und SG Taunus (bei der SG Heringen/Mensfelden, 7.), haben zwar unangenehme, aber lösbare Aufgaben vor sich.

  Kreisliga B1 Limburg-Weilburg. Wenn nichts Außergewöhnliches passiert, sollte das Top-Trio keine Federn lassen. Zwar kommt es zwischen der noch immer verlustpunktfreien SG Weilmünster/Laubuseschbach (1.) und der SG Oberlahn 2 (4.) zu einer Art Spitzenspiel, der Tabellenführer scheint aber zu stark. Nicht einfach, aber doch machbar wird es für die SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim (2.) bei der SG Niedershausen/Obershausen 2 (9.). Und auch der FC Waldbrunn 3 (gegen die SG Weinbachtal 2, 12.) dürfte normalerweise nichts anbrennen lassen.

  Kreisliga B2 Limburg-Weilburg. Gewinnt der SC Dombach (2.) sein Heimspiel gegen den SV Elz 2 (5.), kann er nach Punkten mit der spielfreien SG Selters 2 gleichziehen. Tut er das nicht, wird der Sieger des Hünfelden-Derbys, SG Heringen/Mensfelden 2 gegen SG Kirberg/Ohren/Nauheim 2, an den Dombachern vorbeiziehen. Auf den ersten Saisonsieg hofft die TSG Oberbrechen 2 beim VfR 07 Limburg 2.

  Kreisligen C Limburg-Weilburg. In Gruppe 1 dürfte das Spitzenduo FSV Würges (gegen die SG Gaudernbach/Waldhausen) und TuS Staffel (gegen die SG Merenberg 2), seiner Favoritenrolle gerecht werden. Dahinter empfängt der SV Mengerskirchen 2 (4.) die SG Weiltal (3.) zum Verfolgerduell. In Gruppe 2 läuft lediglich der RSV Würges 2 (2.) Gefahr, bei der formstarken SG Nord 2 (4.) Federn zu lassen.

  Bezirksliga Rheinland-Ost. Die Fußball-Bezirksliga Ost wird für den Rest der Runde nur noch mit 15 statt der bisher 16 Teams antreten. Grund dafür ist der sofortige Rückzug des VfL Hamm, den die Siegerländer jetzt bekanntgaben. Die Spiele des früheren Oberligisten, der nun als erster Absteiger feststeht, werden aus der Wertung genommen. Der jeweilige Gegner, gegen den Hamm laut Spielplan antreten sollte, ist damit spielfrei. Der Rückzug des VfL Hamm hat auch Konsequenzen für die SG Hundsangen/Obererbach: Der 6:0 (3:0)-Erfolg vom 27. August wird damit hinfällig und die Westerwälder haben drei Punkt weniger auf der Habenseite. Dadurch stürtzt die Elf von Thomas Arzbach in der Tabelle von Rang 7 auf 12.

Es sieht nicht unbedingt danach aus, als würde das Märchen der TuS Burgschwalbach am Wochenende enden. Der Überraschungs-Dritte ist bei Schlusslicht SpVgg. Lautzert-Oberdreis, der erst zwei Zähler auf dem Konto hat, der erklärte Favorit. Schwieriger wird es da schon für die SG Hundsangen, die nach gutem Saisonstart allmählich zu schwächeln droht. Gegen den Sechsten, VfB Wissen, dürften die Trauben jedenfalls wieder ziemlich hoch hängen. Dennoch ist ein Sieg allemal im Bereich des Möglichen.

Das Programm:

Hessenliga:

Samstag:

FC Gießen - Hünfelder SV 15.00

SGB Fulda-Lehnerz - SC Waldgirmes 15.00

SV RW Hadamar - Hessen Kassel 15.00 (in Niederhadamar)

Viktoria Griesheim - Buchonia Flieden 15.00

FV Bad Vilbel - Spvgg. Neu-Isenburg 15.00

Bayern Alzenau - FC Ederbergland 15.00

KSV Baunatal - FC Eddersheim 15.00

Sonntag:

Türk Gücü Friedberg - FSC Lohfelden 15.00

Verbandsliga Mitte:

Samstag:

FSV Fernwald - FV Breidenbach 16.00

VfB Marburg - FC Dorndorf 16.00

Sonntag:

DJK Flörsheim - FV Biebrich 15.00

FC Waldbrunn - SF/BG Marburg 15.00 (in Fussingen)

Germ. Schwanheim - SV Zeilsheim 15.00

SV Bauerbach - SG Kinzenbach 15.45

Gruppenliga Wiesbaden:

Sonntag:

SG Hoechst - SV RW Hadamar 2 15.00

Meso-Nass. Wiesbaden - Unterliederb. 15.00

Spvgg. Eltville - RSV Würges 15.00

FC Bierstadt - SV Elz 15.00

SG Oberliederbach - TuRa Niederhöch. 15.00

Hellas Schierstein - SV Niedernhausen 15.00

RSV Weyer - FC Eddersheim II 15.00

TuS Hornau - Kirberg/Ohr./Nauh. 15.30

Kreisoberliga LW:

Samstag:

Obertiefenbach - VfL Eschhofen 16.00

VfR 07 Limburg - Dietkirchen 2 16.00

Sonntag:

FC Waldbrunn 2 - Weinbachtal 13.00 (in Fussingen)

Mengerskirchen - SG Oberlahn 15.00

Niedersh./Obers. - SG Merenberg 15.00

SC Offheim - Lindenholzhaus. 15.00

Winkels/Pr./Di. - Oberbrechen 15.00

Ahlbach/Oberwey. - Niederbrechen 15.00

Kreisliga A LW:

Sonntag:

RSV Weyer 2 - FC Dorndorf 2 13.00

Heringen/Mensf. - SG Taunus 15.00

Gräveneck/Seel. - Dauborn/Neesb. 15.00

SG Nord - Villmar/Amenau 15.00

SV Erbach - SV Thalheim 15.00

Waldernbach - SV Bad Camberg 15.00

Kreisliga B1 LW:

Sonntag:

FC Waldbrunn 3 - Weinbachtal 2 11.00 (in Fussingen)

Niedersh./Ob. 2 - Hangenm./Nied. 13.00

Ahlbach/Oberw. 2 - TuS Löhnberg 13.00

Weilmü./Laubus. - SG Oberlahn 2 15.00

SV Wilsenroth - SV RW Hadamar 3 15.00

SV Arfurt - Drommershausen 15.00

FSG Runkel - Wolfenhausen 15.00

Kreisliga B2 LW:

Sonntag:

Hering./Mensf. 2 - Kirb./Ohr./Nauh. 2 13.00

VfR 07 Limburg 2 - Oberbrechen 2 13.00

SC Ennerich - Villmar/Aum. 2 15.00

SC Dombach - SV Elz 2 15.00

Kreisliga C1 LW:

Sonntag:

Mengerskirchen 2 - SG Weiltal 13.00

SC Offheim 2 - SV Allendorf 13.00

Wink./Pr./Dill. 2 - VfR 19 Limburg 13.00

FV Weilburg - TuS Frickhofen 2 15.00

TuS Staffel - Merenberg 2 15.00

TSV Steeden - SV Werschau 15.00

Zaza Weilb. - TuS Lindenholzh. 2 15.00

FSV Würges - Gaudern./Waldh. 15.00

Kreisliga C2 LW:

Sonntag:

Weilmün./Laub. 2 - SG Taunus 2 13.00

SG Nord 2 - RSV Würges 2 13.00

SV Erbach 2 - Thalheim 2 13.00

Waldernb. 2 - Bad Camberg 2 13.00

2. Kreisklasse LW:

Sonntag:

OSV Limburg 2 - TuS Linter 2 13.00

SC Ennerich 2 - Drommershau. 2 13.00

SC Dombach 2 - SV Werschau 2 13.00

Zaza Weilburg 2 - Weinbachtal 3 13.00

FSV Würges 2 - Löhnberg 2 13.00

Rheinlandliga:

Samstag:

FSV Salmrohr - SG Ellscheid 15.30

SF Eisbachtal - SG Neitersen 16.00

Hochwald-Zerf - SG Malberg 16.00

TuS Mayen - SV Morbach 16.30

Ahrweiler BC - TuS Oberwinter 16.30

SG Andernach - VfB Linz 17.30

Sonntag:

Mülheim-Kärlich - Trier-Tarforst 15.00

SG Mendig - EGC Wirges 15.00

SV Windhagen - SV Mehring 15.30

Bezirksliga Ost Rheinland:

Samstag:

SG Betzdorf - SG Weitefeld 17.30

Lautzert-Oberdr. - Burgschwalbach 18.00

Sonntag:

SG Westerburg - SG Ellingen 14.45

Niederroßbach - Wallmenroth 15.00

VfL Hamm - TuS Montabaur 15.00

Hundsang./Obererb. - VfB Wissen 15.00

Kreisliga A WW/Wied:

Sonntag:

VfL Oberbieber - Roßbach/Versch. 14.30

SG Nauort - Heimbach-Weis 14.30

TuS Asbach - TuS Niederahr 14.30

HSV Neuwied - Kos. Montabaur 15.00

SG Niederbreitbach - SG Horressen 15.00

Kreisliga B Unterww.:

Sonntag:

Hundsang./Obererb. II - SG Haiderbach 12.30

SV Thalhausen - SG Elbert 14.30

Spvgg. Horbach - Türk. Ransbach-B. 14.30

SG Niedererbach - SG Horressen II 14.30

ESV Siershahn - FSV Stromberg 15.00

Kreisliga C Unterww.:

Samstag:

SG Grenzbachtal 2 - SF Eisbachtal 2 17.00

Sonntag:

SG Niedererbach 2 - TuS Niederahr 2 12.00

ESV Siershahn 2 - Heimbach-Weis II 12.30

FV Engers 2 - Marienrachdorf 14.30

SG Freirachdorf - SG Herschbach II 14.30

Kreisliga A Rhein-Lahn:

Samstag:

FSV Osterspai - SG Nastätten 17.00

SV Braubach - SG Dahlheim 18.00

Sonntag:

Katzenelnb.-Kl. - TuS Singhofen 14.30

VfL Bad Ems - VfL Altendiez 14.30

SG Birlenbach - SG Reitzenhain 14.30

VfL Holzappel - Diez-Freiendiez 14.30

Niederneisen - TuS Holzhausen 14.30

Kreisliga B Rhein-Lahn:

Sonntag:

Katzenelnb./Kli. 2 - SG Kaub 12.15

VfL Bad Ems 2 - TuS Hahnstätten 12.15

Burgschwalbach 2 - FC Berndroth 12.15

FSV Osterspai 2 - SG Arzbach 2 12.15

FSV Welterod - TuS Dausenau 14.30

TuS Heistenbach - Dachsenhausen 14.30

FC Lahnstein - SG Reitzenhain 2 14.30

SG Attenhausen - SV Eppenrod 14.30

Frauen, Verbandsliga Süd:

Samstag:

Nauheim/Königstädten - Schierstein 16.00

Heppenheim - VfR 07 Limburg 18.00

Sonntag:

SG Ueberau - FFC Runkel 15.00

Frauen-Gruppenliga Wi.:

Samstag:

TuS Kubach - SV RW Hadamar 18.00

Frauen-Kreisoberliga Wi.:

Samstag:

Thalheim/Wilsenr. - 1. FFC Runkel 2 17.00

Mainz-Kastel - SV RW Hadamar 2 18.00

Meren./Obertiefenb. - Oberbrech./Selt. 19.00

Frauen-Rheinlandliga:

Sonntag:

SG Fidei - SG Altendiez 16.30

A-Junioren-Regionalliga SW:

Sonntag:

SF Eisbachtal - SV Saar 05 13.00

B-Junioren-Rheinlandliga:

Samstag:

Rhein-Hunsrück - SF Eisbachtal 17.00

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare