1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg
  4. Limburg

Jörg Grubers lupenreiner Hattrick

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Klaus-Dieter Häring

Kommentare

Der FC Steinbach zieht in der Fußball-Kreisliga C1 Limburg-Weiburg einsam seine Kreise.

Der FC Steinbach zieht in der Fußball-Kreisliga C1 Limburg-Weiburg einsam seine Kreise. In der Kreisliga C2 holte der OSV Limburg gegen die DJK SG Limburg seine ersten drei Punkte. Im Heimspiel der SG Wirbelau/Schupbach gegen Winkels/Probbach/Dillhausen erzielte Jörg Gruber beim 7:1 alleine vier Treffer; darunter ein lupenreiner Hattrick.

FUSSBALL-KREISLIGA C1

SG Weiltal – SV Wilsenroth 0:3 (0:2). Die Heimelf konnte sechs Ausfälle nich kompensieren; so war es nur logisch, dass Wilsenroth verdient die drei Punkte mitnahm. - Tore: 0:1 Tobia Kundermann (27.), 0:2 Martin Klink (38.), 0:3 Fatih Disbudak (67.).

TuS Staffel – SV Heckholzhausen 7:1 (3:0). Staffel führte die Partie überlegen. Moritz Pörtner verdiente sich durch zwei Treffer ein Sonderlob. - Tore: 1:0 Eigentor (19.), 2:0 (25.), 3:0 beide Michael Heinrichs (43.), 4:0 Moritz Pörtner (55.), 5:0 Philipp Proft (63.), 6:0 Marvin Antl (70.), 7:0 Moritz Pörtner (73.), 7:1 Edris Hasseinkel (75.).

TuS Haintchen – TuS Waldhausen 3:1 (2:0). Haintchen dominierte während der gesamten Spielzeit. Die Heimelf zeigte eine gute Mannschaftsleistung. - Tore: 1:0 Fladung Andre (18.), 2:0 Benjamin Becker (26.), 3:0 Niklas Beiam (72.), 3:1 Timon Gutjahr (82.).

SV Münster – TuS Löhnberg 0:6 (0:1). Der Sieg der Löhnberger war aufgrund der geschlossenen Mannschaftsleistung in Ordnung. Der SV Münster hatte nicht eine einzige Torchance. - Tore: 0:1 Daniel Tutas (41.), 0:2 Soufiane Aaboun (46.), 3:0 Viktor Pflaum (50.), 0:4 Eigentor (53.), 0:5 (76.), 0:6 beide Viktor Pflaum (89.).

FC Steinbach – FSV Würges 5:0 (1:0). Nach einer chancenarmen ersten Halbzeit knickten die Gäste nach 60 Minuten ein und konnten der gut aufspielenden Heimmannschaft nicht mehr standhalten. - Tore: 1:0 Deyan Manchev (9.), 2:0 Deyan Manchev (50., FE), 3:0 Deyan Manchev (71.), 4:0 Alex Rick (73.), 5:0 Jens te Poel (80.).

TSV Steeden – VfR 19 Limburg 2:0 (0:0). Steeden hatte zwar Vorteile, aber Limburg war jederzeit gefährlich. Die 19er hatten ihrerseits Torchancen, die aber nicht genutzt wurde. Sebastian Fritz sah Gelb-Rot (70.) wegen Meckerns. - Tore: 1:0 Tobias Weimer (86.), 2:0 Baydar Mert (90.).

Werschauer SV – FSG Runkel 1:2 (1:1). In einem ausgeglichenen Spiel schenkten sich beide Teams nichts. Die Partie wurde durch einen „Sonntagsschuss“ entschieden. - Tore: 1:0 Maurice Wenta (8., HE), 1:1 (40.), 1:2 beide Shiprim Hoxha (86.).

FUSSBALL-KREISLIGA C2

SG Merenberg 2 – SV Bad Camberg 2 2:5 (1:3); Tore: 0:1 Herbert Falkenbach (19.), 0:2 Nicolas Möhring (30.), 1:2 Boris Kardaschenko (35.), 1:3 Yakub Salah Mohamed (44.), 2:3 Boris Kardaschenko (55.), 2:4 Nicolas Möhring (84.), 2:5 Vlasislav Mischin (90.).

SG Heringen/Mensfelden 2 – SV Arfurt 7:3 (3:0); Tore: 1:0 Niklas Schön (10.), 2:0 Dennis Jochum (35.), 3:0 Fersan Aslan (40.), 4:0 Fersan Aslan (51.), 5:0 Peter Lieber (59.), 5:1 Enrico Meuser (63.), 6:1 Peter Lieber (70.), 6:2 Enrico Meuser (80.), 6:3 Wassim Youssef (84.), 7:3 Niklas Schön (85.).

FSG Dauborn/Neesbach 2 – TuS Obertiefenbach 2 2:0 (2:0); Tore: 1:0 Calvin Rossel (14.), 2:0 Anel Susic (24.).

SV Mengerskirchen 2 – SG Niedershausen/Obershausen 2 1:3 (1:1); Tore: 1:0 Daniel Schliffer (28.), 1:1 (31.), 1:2 (67.), 1:3 (69.).

DJK SG Limburg – Osmanischer SV Limburg 0:8 (0:3). Die DJK SG begann einmal mehr in Unterzahl und vermochte dem Osmanischen SV, der den ersten Sieg in einem Punktspiel feierte, nur bedingt Paroli zu bieten. Im zweiten Durchgang ging bei Limburg nichts mehr. – Tore: 0:1 Ali Simsek (10.), 0:2 Kenan Aydin (30.), 0:3 Emre Nas (35.), 0:4 Özahn Kesmen (47.), 0:5 Emre Nas (50.), 0:6 Kerim Gencer (65.), 0:7 Özahn Kesmen (70.), 0:8 Yavuz Engin (85.).

FUSSBALL-KREISLIGA C3

TuS Lindenholzhausen 2 – SG Villmar/Aumenau 2 1:2 (1:1); Tore: 1:0 Florian Kortmann (33.), 1:1 Jan Jung-König (35.), 1:2 Michele Ritter (61.).

TuS Linter 2 – SG Weilmünster/Laubuseschbach 2 3:0 (1:0); Tore: 1:0 Filmon Tesfalem Abrha (27.), 2:0 Filmon Tesfalem Abrha (60.), 2:1 Steffen Lehman (84.), 3:1 Filmon Tesfalem Abrha (90.+1).

SG Wirbelau/Schupbach 2 – SG Winkels/Probbach/Dillhausen 2 7:1 (2:1); Tore: 1:0 Jörg Gruber (10., FE), 1:1 Eckert (35.,FE), 2:1 André Zöller (40.), 3:1 (48.), 4:1 (52., FE), 5:1 (70.), 6:1 alle Jörg Gruber (72.), 7:1 81. Ax (81.).

SV Erbach 2 – FSG Gräveneck/Seelbach/Falkenbach 2 5:1 (1:1); Tore: 0:1 Silvio Ruis (8.), 1:1 (39.), 2:1 beide Moritz Bölter (72.), 3:1 Christopher Peuser (76.), 4:1 Moritz Bölter (74.), 5:1 Lars Brunke (88.).

(kdh)

Auch interessant

Kommentare