Tätersuche

Junge Männer grundlos mit Faust und Fußtritten angegriffen

Zwei junge Männer sind am frühen Sonntagmorgen von vier anderen Männern in Limburg unvermittelt angegriffen worden. Mit Fäusten und Fußtritten wurden die Opfer so traktiert, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen.

Zwei Verletzte sind das Ergebnis eines Streits, der sich am frühen Sonntagmorgen in der Schaumburger Straße in Limburg ereignet hat. Gegen 6.30 Uhr hätten sich zwei junge Männer auf dem Heimweg befunden, als sie in Höhe der Rudolf-Schuy-Straße aus ihnen unbekannten Gründen von vier Männern grundlos angegangen und angegriffen worden seien, berichtet die Polizei. Durch Boxhiebe und Fußtritte wurden das 19 Jahre alte Opfer aus Limburg und das 22 Jahre alte Opfer aus Dehrn er so stark verletzt, dass sie von einem Krankenwagen zur ambulanten Versorgung in der Limburger Krankenhaus gebracht wurden. Die Täter flüchteten zu Fuß in Richtung Kalkwerk Diez.

Die Pressemitteilung der Polizei mit Täterbeschreibung lesen Sie hier

Die Opfer hätten drei der Täter mit "mitteleuropäischem Aussehen" beschrieben, der vierte Mann sei ein "Südländer mit Vollbart" gewesen, teilt die Polizei als Personenbeschreibung mit. Zeugen des Vorfalls sind aufgerufen, sich bei der Polizei in Limburg unter Telefon (06431) 9 14 00 zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion