1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg
  4. Limburg

Lärmschutz: Kommt nachts Tempo 30 in Staffel?

Erstellt:

Kommentare

Der Ortsbeirat in Staffel wünscht Tempo 30 in den Nachtstunden auf der Hauptdurchgangsstraße von Staffel.
Der Ortsbeirat in Staffel wünscht Tempo 30 in den Nachtstunden auf der Hauptdurchgangsstraße von Staffel. © Stefan Dickmann

Rückblick und Ausblick von Ortsvorsteher Dr. Matthias Schellhorn (SPD).

Limburg -Das vergangene Jahr ist zu Ende - Zeit, Bilanz zu ziehen, und nach vorn zu schauen. Wir haben den acht Ortsvorstehern in Limburg dazu schriftlich Fragen gestellt. Zum Auftakt kommt der Ortsvorsteher von Staffel, Dr. Matthias Schellhorn (SPD), zu Wort und spricht dabei ein Thema an, von dem viele Staffeler betroffen wären - der Wunsch nach Tempo 30 in der Nacht auf der Koblenzer Straße.

Was hat sich in Staffel im vergangenen Jahr positiv verändert?

Es gibt deutliche Verbesserungen in Zusammenarbeit mit der Stadtgärtnerei. Es entwickelt sich etwas in positive Richtung. Das geht nicht an einem Tag, aber es ist spürbar zu erkennen.

Was hat Sie als Ortsvorsteher besonders geärgert oder frustriert?

Frustriert hat mich die Planungsunsicherheit, die wir nach wie vor aufgrund der pandemischen Lage haben. Wieder mussten Veranstaltungen und Aktionen kurzfristig abgesagt werden. Außerdem die Verschlimmbesserung des Bahnüberganges Limburger Straße. Eine Katastrophe! Die Bahn hat die Gleise erneuert und leider nicht die Straße den neuen Gleisen angepasst. Jetzt sind dort Bodenwellen, die nur mit Schrittgeschwindigkeit überfahren werden können. Schon Tempo 30 ist an dieser Stelle zu schnell.

Welche Projekte sollen in Staffel möglichst schon im kommenden Jahr umgesetzt werden?

Ganz eindeutig die Neugestaltung des Grundstückes Alleestraße. Das Gelände ist insgesamt in einem schlechten Zustand und wird nicht genutzt. Dies muss geändert werden, da das Grundstück eine schöne zentrale Lage in Staffel hat und gerade für den Ortseingang ein wichtiges Bild hinterlässt. Inzwischen ist dort die Rodung erfolgt und die Stadtgärtnerei hat zugesagt, dort Stauden zu pflanzen und Blühwiesen anzulegen.

Wenn Sie ein politisches Herzensprojekt für Staffel sofort umsetzen könnten, welches wäre das?

Tempo 30 in den Nachtstunden auf der Koblenzer Straße. In fast allen anderen Stadtteilen ist so etwas möglich! (Siehe auch Info-Box zu diesem Thema).

Sollten die Ortsbeiräte Ihrer Meinung nach mehr Kompetenzen erhalten und wenn ja, welche?

Mehr Kompetenzen klingen immer gut. Am Beispiel der Lahnbrücke hat man aber deutlich gesehen, dass das Stadtparlament, oder besser gesagt Teile davon, nicht dem Beschluss des Ortsbeirats Folge leisten. Das ist halt Politik. Mehr Kompetenz bringt nichts, wenn sie an übergeordneter Stelle gekippt wird.

Lärmgutachten liegt

seit Kurzem vor

Ende November hatte der Ortsbeirat Staffel die Stadt um die schnellstmögliche Einrichtung einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h zwischen 22 Uhr und 6 Uhr auf der Koblenzer Straße, der Diezer Straße und dem Limburger Weg in Staffel gebeten. "Um dies angehen zu können, ist eine entsprechende Lärmberechnung notwendig, denn die Geschwindigkeitsbegrenzung in den Abend- und Nachtstunden geschieht aus Gründen des Lärmschutzes", teilt auf Anfrage der Sprecher der Stadt Limburg, Johannes Laubach, mit. "Eine entsprechende Lärmberechnung von Hessen Mobil ist am 28. Dezember in der Stadtverwaltung eingegangen. Die eingegangenen Unterlagen müssen nun noch von den Fachämtern der Stadtverwaltung bewertet werden." Eine Sprecherin von Hessen Mobil teilte auf Anfrage mit, "dass, wenn Grenzüberschreitungen bei Lärmberechnungen festgestellt werden, Hessen Mobil keine Einwände gegenüber einer Geschwindigkeitsreduzierung hat". Neben dem Lärm in der Nacht hängt die Entscheidung nach Angaben der Stadt aber auch von der Anzahl der betroffenen Anwohner ab.

Auch interessant

Kommentare