Hier sind die Betrüger bei in einer Bankfiliale in Gevelsberg zu sehen.
+
Hier sind die Betrüger bei in einer Bankfiliale in Gevelsberg zu sehen.

Blaulicht

Fahndung nach dreisten Betrügern – Wer hat dieses Pärchen gesehen?

  • VonSebastian Richter
    schließen

Im Kreis Limburg-Weilburg räumen zwei Betrüger das Konto einer Seniorin aus. Die Polizei bittet um Hinweise auf die Täter und veröffentlicht Fotos.

Limburg – In Deutschland ist ein Betrügerpärchen unterwegs. Eine geklaute Bankkarte in Limburg bringt die Ermittler auf die Spur des Pärchens. Die beiden Täter sollen für mehr als 20 Betrügereien verantwortlich sein. Mithilfe von Fahndungsbildern wendet sich die Polizei nun an die Öffentlichkeit.

Schon im Februar 2021 sollen die beiden Verdächtigen einer Seniorin eine EC-Karte entwendet und Geld von ihrem Konto abgehoben haben. Zuvor haben sie in einem Supermarkt in Runkel (Kreis Limburg-Weilburg) die PIN der 83-Jährigen ausgespäht. Auf dem Parkplatz des Supermarktes stahlen sie dann die EC-Karte aus ihrer Geldbörse, so die Polizei Westhessen.

Betrügerpärchen bei der „Arbeit“ in Limburg. Die Polizei fahndet nach diesen beiden Personen.

Betrügerpaar gesucht: Eine Tat in Limburg bringt Polizei auf ihre Spur

Durch die Ermittlungen der Polizei kam heraus, dass die beiden vermutlich für mehr als 20 ähnliche Taten in ganz Deutschland verantwortlich sind. Das Paar soll zwischen 25 und 30 Jahren alt sein, sie wurden bei mehreren Abhebungen in verschiedenen Bankfilialen von Überwachungskameras aufgezeichnet.

Wer die beiden Betrüger auf den veröffentlichten Bildern wiedererkennt, kann sich bei der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter (06431) 9140-0 oder unter der E-Mail-Adresse 22.RKI-LM.PPWH@polizei.hessen.de melden. Auch sonstige Informationen zum Aufenthaltsort oder weiteren Straftaten des Pärchens nimmt die Polizei entgegen.

Die Polizei Limburg fahndet in einem ähnlichen Fall nach Betrügern, die auch eine Seniorin um ihre Bankkarte gebracht haben. Sie verwendeten eine besonders perfide Masche, um an die PIN der 84-Jährigen zu kommen. (spr)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion