+
Fasching: Ein 16-Jähriger wurde in Weilmünster bei Limburg durch Stiche schwer verletzt (Symbolbild).

Angriff

Fasching: 16-Jähriger in Weilmünster durch Stiche schwer verletzt

Für einen 16-Jährigen nimmt der Fasching in Weilmünster bei Limburg kein gutes Ende: Er kommt mit schweren Stichverletzungen ins Krankenhaus.

  • 16-Jähriger inWeilmünster bei Limburg bei Fasching durch Stiche schwer verletzt
  • Rettungshubschrauber im Einsatz
  • Täter ist flüchtig

Weilmünster - Bei einer Faschingsveranstaltung in Weilmünster bei Limburg an der Lahn ist am Sonntagabend (23.02.2020) ein 16 Jahre alter Jugendlicher schwer verletzt worden. Wie die Polizei Limburg-Weilburg mitteilt, fand die Faschingsveranstaltung in der alten Turnhalle des 9000-Seelen-Ortes statt. Dort geriet der Junge in einen Streit mit anderen Besuchern, bei dem er leicht verletzt wurde. 

Fasching in Weilmünster bei Limburg : 16-Jähriger erleidet schwere Stichverletzungen

Der Jugendliche ließ sich daraufhin in einem Rettungswagen behandeln, der vor der Turnhalle in Weilmünster bei Limburg stand, in der die Faschingsveranstaltung stattfand. Nachdem seine medizinische Versorgung gegen 21.20 Uhr abgeschlossen war, wollte der 16-Jährige den Rettungswagen wieder verlassen. Dann aber wurde er von hinten angegriffen - unklar ist, ob noch im Rettungswagen oder davor - und durch Stiche mit einem spitzen Gegenstand schwer verletzt. 

Fasching in Limburg: Täter in Weilmünster konnte flüchten - Polizei bittet um Hilfe

Der Jugendliche wurde bei dem Angriff an Fasching so stark verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der Angreifer flüchtete der Polizei zufolge in Richtung Eppenbacher Straße in Weilmünster. 

Zeugenangaben zufolge soll der Täter ca. 1,70 Meter groß gewesen sein und eine dunkle Jacke mit Kapuze über den Kopf getragen haben. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen zu dem Täter aufgenommen und bittet Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden.

ial

Im Kreis Limburg-Weilburg waren die Straftaten 2018 insgesamt zurückgegangen.

In Limburg trinkt ein 14-Jähriger zu viel Alkohol. Mit rund zwei Promille landet er in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Er bezahlt es fast mit seinem Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare