+
In Limburg in Hessen wird ein Mann im Bereich des Springbrunnens „Pusteblume“ am Rathaus mit einer Schere verletzt. Der Angreifer flüchtet.

Bei der "Pusteblume"

Erneuter Angriff an Springbrunnen: Mann bei Streit mit Messer verletzt 

  • schließen
  • Kerstin Kesselgruber
    schließen

In Limburg in Hessen wird ein Mann mit einer Schere verletzt. Nur einen Tag später kommt es am selben Ort erneut zu einem Angriff. Diesmal war ein Messer im Spiel. 

Update am Mittwoch, 23.10.2019, 16.06 Uhr: Bereits am Montag wurde in Limburg an dem Springbrunnen "Pusteblume" ein junger Mann mit einer Schere verletzt. Genau am selben Ort kam es nun auch am Dienstagnachmittag zu einem ganz ähnlichen Vorfall. Laut Polizei besteht bei den zwei Auseinandersetzungen jedoch kein Zusammenhang. 

Bei dem aktuellen Vorfall in Limburg gab es eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Nach derzeitigem Stand der Polizei gerieten ein 21-Jähriger aus Diez und ein 22-Jähriger aus Hadamar aneinander. Der Streit entwickelte sich gegen 14:35 Uhr in der Diezer Straße. 

Limburg: Erneuter Streit an Springbrunnen "Pusteblume"

Doch bei einer sprachlichen Auseinandersetzung blieb es nicht. Denn der jüngere Mann soll den Älteren außerdem mit einem Messer angegriffen und dabei verletzt haben. Auch der Angreifer selbst habe sich dabei verletzt. 

Medizinische Hilfe lehnten die Kontrahenten jedoch später ab. Den tatverdächtigen Diezer erwartet nun ein Strafverfahren. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140 - 0 in Verbindung zu setzen.

Limburg: Nach Angriff mit Schere - Opfer liefert Täter an Polizei

Erstmeldung am Dienstag, 22.10.2019: Limburg - Ein junger Mann wurde am frühen Montagnachmittag (21.10.2019) in Limburg an der Lahn (Landkreis Limburg-Weilburg) mit einer Schere verletzt. Der 20-Jährige war laut Polizei um 14.15 Uhr in der Werner-Senger-Straße mit einem 21 Jahre alten Mann in Streit geraten.

Der Vorfall ereignete sich im Bereich des Springbrunnens „Pusteblume“ direkt am Rathaus. Im Verlauf des Streits forderte der 21-Jährige ersten Ermittlungen der Polizei zufolge die Herausgabe der Geldbörse des 20-jährigen Mannes. Dann verletzte er den Jüngeren mit einer kleinen Schere am Arm. 

Limburg Hessen: Mann mit Schere verletzt - Angreifer flüchtet

Als der 21-Jährige im Anschluss daran zu Fuß davonlief, nahm der Verletzte seine Verfolgung auf. Er informierte die Polizei, die den Angreifer kurze Zeit später an der Schaumburger Straße in Limburg festnahm.

Die Beamten brachten ihn für die weiteren polizeilichen Maßnahmen auf die Polizeidienststelle in Limburg. Gegen den 21-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. "Er muss nun mit strafrechtlichen Folgen rechnen", heißt es von der Polizei.

Limburg Hessen: Angreifer verletzt Mann bei Pusteblume mit Schere 

Der 20 Jahre alte Verletzte wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus in der Nähe gebracht. Die Limburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum genauen Tathergang aufgenommen. Sie bittet mögliche Zeugen und Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer 06431/9140-0 bei ihr zu melden.

Limburg an der Lahn ist die Kreisstadt des Landkreises Limburg-Weilburg in Mittelhessen. Sie hat rund 35.000 Einwohner.

Limburg Hessen: Angriff mit Schere nach Streit um Geldbörse

Erst kürzlich hatte ein Vorfall mit einem Lkw in Limburg an der Lahn bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Ein Mann fuhr mit einem gestohlenen Lastwagen an einer zentralen Kreuzung absichtlich in mehrere Autos. Etliche Menschen wurden verletzt. Am Freitagmorgen hat in der Innenstadt von Limburg ein Mann eine Frau brutal getötet. Ein Großaufgebot an Rettungskräften und Kriminalpolizei ist aktuell unterwegs, wie fnp.de*

Ebenfalls in Limburg musste sich nach dem Fund eines toten Säuglings die Mutter vor Gericht verantworten. Die Babyleiche hatte jahrelang im Keller gelegen. Der Vorwurf gegen die 34-Jährige: Kindstötung. Jetzt ist das Urteil gefallen.

Limburg: Nachdem ein Mann eine Frau in einem Pub sexuell belästigt und sie attackiert, taucht er wieder am Tatort auf. Die Angestellten rufen die Polizei, doch die lässt auf sich warten. In Reinheim im Landkreis Darmstadt-Dieburg haben vier Männer einen 23-Jährigen im Wald überfallen. Sie gingen skrupellos vor. Eine einfache Polizeikontrolle in Bad Camberg nahe Limburg eskaliert. Für den Autofahrer endete die Verfolgung in der Psychiatrie.

Bei Limburg hat ein maskierter Mann eine Postfiliale ausgeraubt und eine Mitarbeiterin verletzt.

Zudem bewegt das Krebs-Drama um eine junge Frau (22) in Limburg. Im TV bei RTL 2 erzählt sie ihre Geschichte.

kke/svw

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare