Ein Mann aus Limburg, der kurzzeitig als vermisst galt, ist tot aufgefunden worden. 
+
Ein Mann aus Limburg, der kurzzeitig als vermisst galt, ist tot aufgefunden worden. 

Polizei

Vermissten-Fahndung nimmt tragische Wende – Mann aus Limburg tot gefunden

  • Marcel Richters
    vonMarcel Richters
    schließen

Am Mittag meldet die Polizei noch: Ein 52-Jähriger aus Limburg wird vermisst. Stunden später taucht eine Leiche auf. 

  • Ein 52 Jahre alter Mann aus Limburg (Hessen) wird als vermisst gemeldet
  • Auf dem Weg zu seinem Bruder war der Mann verschwunden
  • Stunden später wird er tot in einem Waldstück gefunden

Update vom Mittwoch, 13.05.2020, 20.57 Uhr: Der Mann aus Limburg, der am Mittwochnachmittag (13.05.2020) von der Polizei als vermisst gemeldet wurde, ist tot in einem Waldstück im Kreis Limburg-Weilburg gefunden worden. Das teilte die Polizei am späten Abend mit. Der Hinweis eines Zeugen habe zu dem Fund geführt. Zu den Todesumständen machte die Polizei zunächst keine näheren Angaben. Die öffentliche Fahndung nahm sie zurück. 

Eine 15-Jährige aus dem Kreis Limburg-Weilburg wird vermisst: Regelmäßig meldet sie sich per Telefon, doch plötzlich reißt der Kontakt ab. Sie ist spurlos verschwunden.

Mann aus Limburg vermisst: Suche beginnt 

Erstmeldung vom Mittwoch, 13.05.2020, 15.45 Uhr: Limburg - Ein 52-Jähriger aus Limburg (Hessen) wird seit Dienstag (12.05.2020) vermisst. Laut Polizei verschwand er auf dem Weg zu einem Baumarkt beziehungsweise auf dem Weg zu seinem Bruder, der in einem Nachbarort lebt.

Der Vermisste fuhr demnach gegen 13.20 von seiner Wohnanschrift in Limburg los. Er war unterwegs mit einem braunen Auto. Bei seinem Bruder kam er nie an. 

Vermisster 52-Jähriger aus Limburg könnte auf Hilfe angewiesen sein

Die Polizei sucht den Verschwundenen aus Limburg mit einem Foto und einer Personenbeschreibung.

Bisher verlief die Fahndung der Polizei Limburg erfolglos. Die Ermittler können nicht ausschließen, dass der Mann auf Hilfe angewiesen ist.

Vermisst! Polizei bittet bei Suche nach Mann aus Limburg um Hilfe

Wer den Vermissten aus Limburg gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort  machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Auch Hinweise zum Verbleib des Fahrzeugs können hilfreich sein. Die Polizei Limburg ist unter der Telefonnummer 06431 91400 zu erreichen.

Nicht nur Limburg: Hunderte Meldungen zu Vermissten in Deutschland

Als vermisst gelten in Deutschland Erwachsene, wenn sie ihr gewohntes Lebensumfeld verlassen haben, nicht auffindbar sind und für sie eventuell eine Gefahr besteht. Vermisste Personen werden im  Computer „Informationssystem der Polizei“ (INPOL) eingetragen. Wenn sicher ist, dass die Person in Gefahr ist oder sich nicht selbst helfen kann, werden Suchmaßnahmen, beispielsweise mit Hubschraubern und Suchhunden eingeleitet. Dabei arbeiten oft auch Dienste wie das Deutsche Rote Kreuz oder das Technische Hilfswerk mit.

Täglich gibt es rund 200 bis 300 neue Vermisstenfälle in Deutschland, ebenso viele werden wieder als gelöst eingestuft. Rund 9.200 Menschen gelten in Deutschland am 01.03.2020 als vermisst. Rund die Hälfte der Fälle löst sich innerhalb einer Woche. Innerhalb eines Monats werden 80 Prozent der Vermissten gefunden. Nur drei Prozent bleiben länger als ein Jahr vermisst. Das zeigt die Statistik des Bundeskriminalamtes zu Vermissten. Sollte eine Person nicht gefunden werden, läuft die Fahndung 30 Jahre lang weiter.

Die Spur in einem anderen Vermisstenfall führt nach Frankfurt. Eine Frau aus einer Klinik in Wiesbaden wird ebenfalls vermisst. In Wiesbaden wird ein Mann (30) vermisst. Er kam nicht aus dem Urlaub zurück. Die Polizei sucht mit Hochdruck nach ihm. Rund um Limburg läuft die Suche nach einer verschwundenen 16-Jährigen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion