+
In Limburg sind mehrere Ziervögel aus einer Voliere gestohlen worden. Zwei der Tiere kamen dabei offenbar ums Leben. Die Tierhalter fanden nur noch ihre Kadaver. (Symbolbild)

Polizei ermittelt

Kanarienvögel aus Voliere entführt – Zwei Tiere tot zurückgelassen

Trauriger Fall für die Polizei Limburg: Jemand stiehlt zehn Kanarienvögel aus einer Voliere. Zwei Tiere überleben die Attacke nicht. 

Limburg – In Limburg sind mehrere Vögel aus einer Voliere entführt worden. Bei dem Diebstahl kamen offenbar auch zwei der sensiblen Tiere zu Tode. Das geht aus einem Bericht der Polizei Limburg hervor. 

Der gleichsam kuriose wie tragische Vorfall ereignete sich demnach zwischen 18 Uhr am Samstag (23.11.2019) und 14.30 Uhr am Sonntag (24.11.2019). Die Vogel-Diebe überwanden einen Bauzaun, um auf ein Gelände in der Kurt-Schumacher-Straße im Limburger Stadtteil Staffel zu gelangen. 

Limburg: Vögel gestohlen – Schock für Tier-Liebhaber 

Dort öffneten sie die Riegel der Voliere. Was danach genau geschah, ist unklar. Feststeht: Acht Kanarienvögel sowie zwei Zebrafinken verschwanden aus dem großen Käfig. Zwei weitere Zebrafinken starben auf bislang unbekannte Weise. Die Tierhalter fanden die leblosen Körper tags darauf in der leeren Voliere. 

Derzeit geht die Polizei von einem Diebstahl aus und nicht etwa von einer Befreiungsaktion. „Dass zwei Vögel tot gefunden wurden, weist daraufhin, dass jemand versucht hat, die Tiere an sich zu nehmen“, sagte ein Sprecher der Polizei Limburg auf Anfrage. Die Tiere seien nicht nur körperlich zerbrechlich, sondern auch äußerst empfindlich für Stress. 

Polizei Limburg ermittelt wegen entführten Vögeln – Hinweise gesucht

Die Polizei sucht jetzt mögliche Zeugen, die Hinweise auf den Ziervogel-Räuber oder den Aufenthaltsort der vermissten Tiere geben kann. Wer helfen kann, ist gebeten, sich unter der Telefonnummer (06431) 91400 mit der Polizeistation in Limburg in Verbindung zu setzen. 

Einen Reim auf den Tier-Diebstahl können sich derweil auch die erfahrenen Polizisten nicht machen. Nach Angaben der Ordnungshüter reiht sich der Fall der verschwundenen Vögel von Limburg in eine lange Reihe absurder Diebstähle ein. Jüngst wurden in Weilburg beispielsweise zwei lebensgroße Kuh-Figuren vom Dach einer Schule entwendet

(ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare