+
In diesem Jahr werden keine Achter unter der Dietkircher Brücke zu sehen sein.

Rudern

Limburger Regatta fällt ins Wasser - das ist der Grund

  • schließen

Die Limburger Ruder-Regatta fällt in diesem Jahr aus. Es ist das erste Mal in 50 Jahren.

Limburg - Was zunächst wie ein Scherz klang, hat sich tatsächlich bewahrheitet: In diesem Jahr wird in Mittelhessen die Limburger Ruder-Regatta ausfallen. Das hat es in den letzten 50 Jahren nicht ein einziges Mal gegeben. „Der Limburger Club für Wassersport bedauert den Ausfall der Limburger Regatta am 7. und 8. September“, heißt es in der offiziellen Presseerklärung. Was ist da los?

Limburg Hessen: Ruder-Regatta fällt aus

Die LCW-Vorsitzende Petra Glaser und Heinz Weber, verantwortlich für die Regattaleitung, klären auf: „Für die traditionsreiche Kurzstreckenregatta, die in diesem Jahr zum 50. Mal in ununterbrochener Reihenfolge stattfinden sollte, gingen nicht genügend Meldungen ein. Ausschlaggebend hierfür waren verbandsinterne Terminüberschneidungen.“

So sei erst im Frühsommer der Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen, der regelmäßig Anfang Juli stattfindet, auf das gleiche Wochenende gelegt worden. Auch die Verlegung der Hessischen Meisterschaften von Anfang Oktober auf das Wochenende vor der Limburger Regatta habe wohl einige Vereine vom Besuch der Regatta auf der Lahn abgehalten.

Limburg Hessen: Termine im Ruderverband überschneiden sich

Regelmäßige Regatta-Teilnehmer hatten schon vor Wochen ihr Bedauern ausgedrückt, dass sie aufgrund der Terminüberschneidungen in diesem Jahr nicht nach Limburg würden kommen können. „Die Regattaleitung hat bis zuletzt gehofft und mit großem Einsatz darum gekämpft, dass genügend Meldungen eingehen, damit die Regatta stattfinden kann. Obwohl der Bundeswettbewerb der Kinder in München stattfindet, war der Einfluss noch größer als erwartet“, so Petra Glaser und Heinz Weber. Die Reduzierung der Meldungen um fast die Hälfte habe dazu geführt, dass ein geregelter Ablauf mit den geforderten Zeitabständen nicht zu realisieren gewesen sei.

So musste die Regattaleitung trotz des enormen Aufwandes, der betrieben werden musste, um alle Genehmigungen für die Regatta zu erhalten, sowie der umfangreichen Auflagen, die zu erfüllen waren, die diesjährige Regatta schweren Herzens absagen. Aber einen Silberstreif am Horizont gibt es: „Im nächsten Jahr wird die Regatta wieder wie gewohnt ohne Veranstaltungsüberschneidungen aus den Ruderverbänden durchgeführt“, verspricht Petra Glaser.

mor

Lesen Sie auch:

Spektakulärer Drogen-Fund in Limburg – Polizei nimmt Schmugglerbande fest

Spektakulärer Fahndungserfolg der Limburger Kripo: Die Beamten haben eine Drogenschmuggler-Bande überführt. Drei der zwölf Verhafteten - überwiegend abgelehnte Asylbewerber - wohnten in Elz.

Opel-Fahrerin verursacht Unfall mit Kind - und flüchtet einfach

In Weinbach ist eine Autofahrerin nach einem Unfall, bei dem ein Kind verletzt wurde, geflüchtet. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare