1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg
  4. Limburg

Mann mit Messer will Polizisten erschießen

Erstellt:

Kommentare

Im mittelhessischen Limburg rempelt ein mit einem Messer bewaffneter Menschen um – und droht Polizisten, sie zu erschießen. (Symbolbild)
Im mittelhessischen Limburg rempelt ein Mann mehrere Passanten um – als die Polizei ihn darauf anspricht, droht er den Beamten und flüchtet. (Symbolbild) © Arno Burgi/dpa

Im mittelhessischen Limburg stößt ein mit einem Messer bewaffneter Mann Fußgänger um und bedroht die Polizei. Diese sucht jetzt nach einer wichtigen Zeugin.

Limburg – Mit einem Messer bewaffnet drohte ein Mann einer Polizeistreife, sie zu erschießen. Die Beamten waren auf ihn aufmerksam geworden, weil er am Montag (31.01.2022) gegen 20.25 Uhr in der Grabenstraße einen Mann rüde anrempelte und zu Fall brachte.

Als die Beamten aus ihrem Wagen aussteigen wollten, um den Mann zur Rede zu stellen, kam er näher – und drohte, die Einsatzkräfte zu erschießen.

Mann rempelt Menschen in Limburg um – und droht Polizisten

„Die Beamten erkannten, dass der Täter ein Messer mit sich führte“, heißt es im Polizeibericht. „Plötzlich lief der Mann weg und die Beamten kümmerten sich zunächst um das hingefallene Opfer.“ Eine Frau, die mit ihrem Fahrzeug hinter dem Streifenwagen stand, sprach noch mit den Beamten, auch sie hatte das Messer in der Hand des Angreifers gesehen.

Beamten der Bereitschaftspolizei konnten den Täter in unmittelbarer Nähe festnehmen. Das Messer hatte er immer noch bei sich. Danach wurde noch ermittelt, dass der 37-Jährige noch weitere Menschen in Limburg umgerempelt hatte.

Limburg: Mit Messer bewaffneter Mann droht Polizei – die sucht wichtige Zeugin

Ein Drogenvortest schlug positiv auf THC (Cannabinoide) an. Zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes wurde der Mann in eine Fachklinik für Psychiatrie gebracht.

Die Polizei bittet Zeugen und Opfer der verschiedenen Taten des 37-Jährigen, sich unter 0 64 31 / 91 400 zu melden. Insbesondere die Frau, die mit den betroffenen Beamten an der Ampel gesprochen hat, wird noch als Zeugin gesucht.

Erst kürzlich gab es in Limburg einen Raubüberfall eines bewaffneten Täters in einer Postfiliale. (red)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion