Auch in diesem Jahr gibt es wieder Open-Air-Kino im Tal Josaphat, allerdings sind einige Auflagen zu beachten.
+
Auch in diesem Jahr gibt es wieder Open-Air-Kino im Tal Josaphat, allerdings sind einige Auflagen zu beachten.

Maximal 100 Gäste sind im Limburger Tal Josaphat erlaubt

Open-Air-Kino startet am Freitag

Auch in diesem Jahr bietet die Stadtjugendpflege Limburg wieder Kino im Tal an. Auftakt ist am kommenden Freitag, 6. August. Die Corona-Pandemie nimmt jedoch auch Einfluss auf Kino im Tal. Zum Schutz der Besucherinnen und Besucher gelten dabei besondere Regeln: An der Veranstaltung können maximal 100 Personen teilnehmen. Kinder unter vier Jahren dürfen nicht teilnehmen, Kinder bis zu zwölf Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Es ist auf die Einhaltung der Hust- und Niesetikette sowie die Wahrung der Abstandsregeln zu achten.

Das Tragen einer Maske beim Betreten und Verlassen des Geländes ist vorgeschrieben. Auf dem Gelände sind die Markierungen, die der Einhaltung der aktuellen Verordnungen dienen, zu beachten. Am Eingangsbereich müssen die Gäste ihre Kontaktdaten hinterlegen sowie die Hände desinfizieren. Besucherinnen und Besucher mit Covid-19 typischen Symptomen sind von der Teilnahme an der Veranstaltung ausgeschlossen.

Ansonsten bleibt alles wie gehabt: Der Film startet nach Einbruch der Dunkelheit. Dann wird ab etwa 21 Uhr das Tal Josaphat wieder zum Kinosaal. Decken und Stühle sowie Getränke sind selbst mitzubringen. Der Eintritt ist frei.

Der Titel des Films darf wie in den Jahren zuvor bei nichtgewerblichen öffentlichen Filmvorführungen nicht genannt werden, aber so viel sei vorab schon verraten: Gezeigt wird am kommenden Freitag ein Jugendfilm, bei dem die 13-jährige Amelie nach einem lebensbedrohlichen Asthmaanfall in eine spezielle Klinik nach Südtirol kommt. Das Mädchen mit dem starken Willen möchte sich aber nichts vorschreiben lassen und so beschließt sie durchzubrennen. Gemeinsam mit ihrem 15-jährigen Komplizen begibt sie sich auf eine ziemlich anstrengende Flucht durch die Berge, bei der sich die beiden bald näher kennen- und schätzen lernen.

Da bei schlechtem Wetter die Vorführung ausfallen muss, gibt es am Freitag, 6. August, von 15 Uhr unter 01 51-19 54 99 76 Informationen darüber, ob der Film gezeigt wird. Fällt die Aufführung am 6. August aus, wird der Film am 3. September nachgeholt. Weitere Filme im diesjährigen Open-Air-Kino werden am 13., 20. und 27. August gezeigt. red

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare