Bei einem Unfall im Kreis Limburg Weilburg wurden drei Männer schwer verletzt.
+
Bei einem Unfall im Kreis Limburg Weilburg wurden drei junge Männer schwer verletzt.

Kreis Limburg-Weilburg

Schwerer Unfall: Auto prallt gegen Baum und stürzt Böschung hinab - drei Schwerverletzte

  • Isabel Wetzel
    vonIsabel Wetzel
    schließen

Bei einem Unfall in einem Feld bei Hünfelden (Kreis Limburg-Weilburg) werden drei junge Männer aus ihrem Auto geschleudert und schwer verletzt.

  • Schwerer Unfall im Kreis Limburg-Weilburg.
  • Ein Auto kommt von einem Feldweg zwischen den Gemeinden Hünfelden-Mensfelden und Oberneisen ab.
  • Drei junge Männer werden bei dem Unfall schwer verletzt.

Hünfelden/Oberneisen ‒ Am Donnerstagabend (10.12.2020) ist im Kreis Limburg-Weilburg ein schwerer Unfall passiert, bei dem drei junge Männer schwer verletzt wurden. Die Männer im Alter von 19 und 20 Jahren waren gegen 21 Uhr mit ihrem Opel Vectra auf einem Feldweg unterwegs, als der Fahrer aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Das Auto kam nach ersten polizeilichen Ermittlungen in einer Kurve von dem Weg ab, prallte daraufhin gegen einen Baum, stürzte eine Böschung mehrere Meter tief hinab und kam in einem Feld zum Stehen. Das teilte eine Sprecherin der Polizei in Limburg am Freitagmorgen (11.12.2020) mit.

Unfall im Kreis Limburg-Weilburg: Insassen aus dem Auto geschleudert

Die drei jungen Männer aus dem Rhein-Lahn-Kreis wurden bei dem Unfall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehr Hünfelden berichtet in einer Pressemitteilung, dass die jungen Männer, die in dem Auto unterwegs waren, wohl durch den Aufprall aus dem Fahrzeug geschleudert wurden. Demnach wurden sie nicht von der Feuerwehr aus dem Auto befreit.

Schwerer Unfall bei Limburg: Ursache noch unklar

Die Polizei in Limburg geht derzeit davon aus, dass es sich um einen Alleinunfall des Opel handelt. Zur Klärung der Ursache des schweren Unfalls im Kreis Limburg-Weilburg wurde nach Angaben der Polizeisprecherin auch ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Feldweg zwischen Hünfelden-Mensfelden und Oberneisen bei Limburg war für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten nicht befahrbar. (iwe)

Bei einem anderen Unfall in Hünfelden bei Limburg kippte ein Tanklastzug mit Anhänger um, der noch etwa 7000 Liter Diesel geladen hatte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion