+
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

Unfall

Sieben Verletzte nach Überholmanöver auf der L3022

Wegen eines Überholmanövers sind bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße bei Limburg sieben Personen verletzt worden. Vier Fahrzeuge waren in den Crash am Sonntagabend verwickelt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Wegen eines Überholmanövers sind bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße bei Limburg sieben Personen verletzt worden. Vier Fahrzeuge waren in den Crash am Sonntagabend verwickelt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein 19-Jähriger habe versucht, ein Fahrzeug zu überholen und sei dabei mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt. Das kam daraufhin von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Unfallverursacher krachte anschließend in das vor ihm fahrende Fahrzeug und kam ebenfalls von der Straße ab. Ein weiteres Auto konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Unfall auf. Insgesamt verletzen sich sieben Menschen, vier davon wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der schwer verletzte 19-Jährige klemmte im Wagen ein und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Er steht unter Alkoholverdacht. Die Landesstraße war für zwei Stunden gesperrt.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare