Fußball am Wochenende

Sorgenkinder brauchen Punkte

Im Fokus stehen am Fußball-Wochenende die Gruppenligisten aus dem NNP-Land, von denen vor allem die SG Kirberg/Ohren/Nauheim, der SV Elz und der SV Rot-Weiß Hadamar 2 dringend Punkte benötigen.

In der Kreisoberliga ist der Spitzenreiter, in der Kreisliga A sind die Verfolger gefordert.

  Gruppenliga Wiesbaden. Im Tabellenkeller der Gruppenliga Wiesbaden sieht es aktuell düster aus für die Teams aus dem NNP-Land. Die SG Kirberg/Ohren/Nauheim, der SV Elz und der SV Rot-Weiß Hadamar 2 belegen derzeit die letzten drei Plätze. Das soll sich natürlich so schnell wie möglich ändern, doch auch die Aufgaben an diesem Wochenende haben es in sich. Dass die SG Kirberg/Ohren/Nauheim beim SV Niedernhausen (6.) punktet, scheint ziemlich unrealistisch. Schwierig haben es auch der SV Elz, der den zuletzt aufstrebenden FSV Hellas Schierstein (8.) erwartet, und der SV Rot-Weiß Hadamar 2, für den die Reise zur Reserve des FC Eddersheim (11.) führt. Auch wenn es für beide knifflig wird: Ausgeschlossen sind Punkte natürlich nicht. Will sich der RSV Würges (10.) weiterhin von den gefährdeten Plätzen fernhalten, so ist ein Heimsieg gegen den TuS Nordenstadt (13.) beinahe schon unumgänglich. Das sollte mit einer couragierten Leistung aber auch klappen. Das komplette Gegenteil in dieser Spielklasse bildet nach wie vor der RSV Weyer. Die Mannschaft von Trainer Frank Wissenbach führt die Tabelle mittlerweile mit sechs Punkten Vorsprung an und könnte auch am Sonntag wieder gute Karten haben. Ein Selbstläufer wird das Auswärtsspiel – wie im Übrigen alle Spiele – bei TuRa Niederhöchstadt aber keinesfalls, denn der Widersacher war zuletzt zweimal hintereinander „zu Null“ erfolgreich.

Hessenliga:

Samstag:

Hessen Kassel - VfB Ginsheim 15.00

SC Waldgirmes - FV Bad Vilbel 15.00

SGB Fulda-Lehnerz - Viktoria Griesheim 15.00

SV RW Hadamar - Türk Gücü Friedberg 15.00

FC Ederbergland - FSC Lohfelden 15.00

Buchonia Flieden - Bayern Alzenau 15.00

Spvgg. Neu-Isenburg - KSV Baunatal 15.00

Sonntag:

FC Eddersheim - Hünfelder SV 15.30

Verbandsliga Mitte:

Samstag:

FV Biebrich - TSG Wörsdorf 15.00

SG Kinzenbach - FC Gießen II 18.30

Sonntag:

DJK Flörsheim - TSV Bicken 15.00

FC Dorndorf - FV Breidenbach 15.00

SV Zeilsheim - SSV Langenaubach 15.00

TuS Dietkirchen - VfB Marburg 15.00

SF/BG Marburg - Germ. Schwanheim 15.30

SV Bauerbach - FC Waldbrunn 15.45

Gruppenliga Wiesbaden:

Sonntag:

FC Eddersheim II - SV RW Hadamar 2 13.00

RSV Würges - TuS Nordenstadt 15.00

Meso-Nass. Wiesbaden - FC Bierstadt 15.00

Spvgg. Eltville - TuS Hornau 15.00

Niedernhausen - Kirberg/Ohren/Nauh. 15.00

TuRa Niederhöch. - RSV Weyer 15.00

SV Elz - Hellas Schierstein 15.00

Kreisoberliga LW:

Samstag:

SG Merenberg - VfR 07 Limburg 16.00

Weinbachtal - Winkels/Probb./Dillh. 18.00

Sonntag:

Niedersh./Obers. - FC Waldbrunn 2 15.00

Obertiefenbach - Mengerskirchen 15.00

Niederbrechen - TuS Frickhofen 15.00

Oberbrechen - SG Oberlahn 15.00

Kreisliga A LW:

Sonntag:

FC Dorndorf 2 - Dauborn/Neesb. 13.00

Wirbelau/Schup./Heck. - SV Erbach 15.00

SG Nord - Heringen/Mensf. 15.00

SV Bad Camberg - SG Taunus 15.00

FC Rubin - Gräveneck/Seelbach 15.00

WGB Weilburg - RSV Weyer 2 15.00

SV Thalheim - Waldernbach 15.00

Kreisliga B1 LW:

Samstag:

SV Arfurt - Weilmü./Laubus. 15.00

Weinbachtal 2 - SV Wilsenroth 16.00

Sonntag:

Niedersh./Ob. 2 - FC Waldbrunn 3 13.00

Hangenm./Niederz. - FSG Runkel 15.00

TuS Löhnberg - SV RW Hadamar 3 15.00

Wolfenhausen - SG Oberlahn 2 15.00

Kreisliga B2 LW:

Sonntag:

Niederbrechen 2 - Daub./Neesb. 2 13.00

Oberbrechen 2 - Kirb./Ohr./Nauh. 2 13.00

SV Elz 2 - SG Selters 2 13.00

OSV Limburg - SC Dombach 15.00

SC Ennerich - Hering./Mensf. 2 15.00

Kreisliga C1 LW:

Samstag:

Merenberg 2 - SC Offheim 2 13.00

Sonntag:

VfL Eschhofen 2 - Zaza Weilb. 13.00

TuS Obertiefenb. 2 - Mengerskirchen 2 13.00

TuS Staffel - TSV Steeden 15.00

Gaudern./Waldh. - TuS Frickhofen 2 15.00

VfR 07 Limburg - SG Weiltal 15.00

SV Allendorf - FSV Würges 15.00

SV Werschau - Wink./Pr./Dill. 2 15.00

TuS Lindenholzh. 2 - FV Weilburg 16.00

Kreisliga C2 LW:

Sonntag:

Hang./Nieder. 2 - Niedertief./Dehrn 2 13.00

Wirb./Schu./He. 2 - SV Erbach 2 13.00

SG Nord 2 - Weilmün./Laub. 2 13.00

Bad Camberg 2 - SG Taunus 2 13.00

FC Rubin 2 - Gräveneck/Seelbach 2 13.00

WGB Weilburg 2 - RSV Weyer 3 13.00

Thalheim 2 - Waldernb. 2 13.00

2. Kreisklasse LW:

Samstag:

Weinbachtal 3 - SV Wilsenroth 2 14.00

Sonntag:

Drommershau. 2 - Zaza Weilburg 2 13.00

OSV Limburg 2 - SC Dombach 2 13.00

Rheinlandliga:

Sonntag:

Ahrweiler BC - SF Eisbachtal 16.30

Bezirksliga Ost Rheinland:

Sonntag:

Burgschwalbach - SG Ellingen 14.30

SG Westerburg - Steinefrenz/Wer. 14.45

Hundsang./Obererb. - SG Betzdorf 15.00

Kreisliga B Unterww.:

Sonntag:

Hundsang./Obererb. II - ESV Siershahn 12.30

SG Niedererbach - SG Elbert 14.30

Kreisliga C Unterww.:

Sonntag:

SG Niedererbach 2 - SG Herschbach II 12.00

SG Ahrbach 2 - SF Eisbachtal 2 12.30

Kreisliga A Rhein-Lahn:

Sonntag:

VfL Bad Ems - SG Birlenbach 14.30

TuS Gückingen - SG Reitzenhain 14.30

Diez-Freiendiez - TuS Holzhausen 14.30

VfL Holzappel - SG Nastätten 14.30

FSV Osterspai - TuS Singhofen 14.30

SV Braubach - VfL Altendiez 15.00

Kreisliga B Rhein-Lahn:

Sonntag:

Katzenelnb./Kli. II - Dachsenhausen 12.15

Burgschwalbach II - TuS Dausenau 12.15

FSV Welterod - TuS Hahnstätten 14.30

TuS Heistenbach - SG Reitzenhain II 14.30

Frauen-Verbandsliga Süd:

Samstag:

TSV Pfungstadt - 1. FFC Runkel 16.00

Frauen-Gruppenliga Wi.:

Samstag:

SV RW Hadamar - SV Hofheim 15.30

Frauen-Kreisoberliga Wi.:

Samstag:

SV RW Hadamar 2 - 1. FFC Runkel 2 17.30

SV Neuhof - Thalheim/Wilsenr. 18.00

Merenb./Obertiefenb. - SV Heftrich 19.00

Sonntag:

RSV Würges - SFD Schwanheim 17.00

FC Eddersheim - Oberbrech./Selters 18.00

Frauen-Rheinlandliga:

Sonntag:

SG Altendiez - Bad Neuenahr 2 17.00

A-Junioren-Regionalliga SW:

Sonntag:

SF Eisbachtal - SV Eintr. Trier 15.00

B-Junioren-Rheinlandliga:

Samstag:

TuS RW Koblenz - TuS Koblenz 2 17.00

Rhein-Hunsrück - EGC Wirges 17.00

Mülheim-Kärlich - SV Eintr. Trier 2 17.00

JSG Hattert - JSG Wisserland 17.00

Trier-Tarforst - JSG Altenkirchen 17.00

JFV Vulkaneifel - SF Eisbachtal 17.00

Emmelshausen - TuS Mayen 17.30

C-Junioren Rheinlandliga:

Samstag:

Mülheim-Kärlich - SF Eisbachtal 15.15

B-Jun.-Verbandsliga Süd:

Sonntag:

Dietkirchen/Offheim - Kick. Offenbach 11.00

C-Jun.-Verbandsliga Süd:

Samstag:

Dietkirchen/Offheim - Unterliederbach 15.00

A-Jun.-Gruppenliga Wi.:

Samstag:

JSG Oberlahn - FT Wiesbaden 16.00

Dietkirchen/Offheim - Idstein/Waldems 16.30

B-Jun.-Gruppenliga Wi.:

Samstag:

JSG Hintertaunus - VfR 07 Limburg 14.30

D-Jun.-Gruppenliga Wi.:

Samstag:

VfR 07 Limburg - Mainz-Kastel 14.00

Sonntag:

SV Wehen U12 - Dietkirchen/Offheim 11.00

B-Juniorinnen-Verbandsliga:

Samstag:

Runkel/Weyer - Hünst./Würges 11.00

Sonntag:

VfR 07 Limburg - TuRa Niederhöch. 11.00

  Kreisoberliga Limburg-Weilburg. Durch einige Verlegungen findet in der Kreisoberliga am Wochenende ein etwas abgespecktes Programm statt. Das Spitzenspiel steigt aber ohne Zweifel beim FCA Niederbrechen (5.), der Tabellenführer TuS Frickhofen zu Gast hat. Das wird kein leichter Gang für die Frickhöfer, die den Atem des Zweiten, SV Mengerskirchen, deutlich spüren. Beim SVM wird es im Auswärtsspiel bei Schlusslicht TuS Obertiefenbach wohl nur um die Höhe des Sieges gehen. Da die drittplatzierte SG Selters erst am Dienstag im Einsatz ist, kann das Verfolgerfeld vorbeiziehen. Die SG Niedershausen/Obershausen wäre bei einem Heimsieg gegen den FC Waldbrunn 2 erstmals Dritter. Aber Vorsicht: Die Verbandsliga-Reserve hat schon dem einen oder anderen Favoriten ein Bein gestellt. Bereits heute haben der VfR 07 Limburg (bei der SG Merenberg) und die SG Weinbachtal (gegen die SG Winkels/Probbach/Dillhausen) die Möglichkeit, sich im oberen Drittel festzubeißen. Die TSG Oberbrechen wird auf eigenem Platz versuchen, mit einem „Dreier“ gegen die SG Oberlahn ihre Talfahrt zu stoppen.

  Kreisliga A Limburg-Weilburg. Nachdem der FC Steinbach bereits am Donnerstag siegreich war, will die FSG Dauborn/Neesbach versuchen, den Rückstand zu verkürzen. Beim FC Dorndorf 2 sind die Hünfeldener jedenfalls Favorit und wollen den Druck auf die Konkurrenz weiter erhöhen. Da das eigentliche Spitzenspiel zwischen dem SV Thalheim (4.) und dem TuS Waldernbach (3.) erst am Donnerstag ausgetragen wird, könnte sich die SG Taunus mit einem Sieg beim SV Bad Camberg (16.) zumindest auf den vierten Platz verbessern und damit weiter oben mitmischen. Der Überraschungs-Vorletzte, SV Erbach, braucht bei der FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen dringend einen Sieg. Gelingt der nicht, könnte es, vorausgesetzt der FC Rubin Limburg-Weilburg besiegt die FSG Gräveneck/Seelbach, an diesem Wochenende ans Tabellenende gehen.

  Kreisliga B1 Limburg-Weilburg. Vieles spricht dafür, dass das Spitzentrio am Wochenende ohne Negativ-Überraschungen über die Runden kommen wird. Tabellenführer SG Weilmünster/Laubuseschbach dürfte seine weiße Weste bereits am heutigen Samstagnachmittag beim SV Arfurt wahren, und die SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim ist gegen die FSG Runkel ebenso favorisiert wie der FC Waldbrunn 3 bei der SG Niedershausen/Obershausen 2. Wobei Spiele im Kallenbachtal bekanntlich alles andere als einfach sind.

  Kreisliga B2 Limburg-Weilburg. Tabellenführer SC Dombach steht beim Osmanischen SV Limburg (5.) vor einer recht kniffligen Aufgabe, die er erst einmal überstehen muss. Ansonsten stünde der SV Elz 2 parat, um auf den Thron zu springen. Die Gruppenliga-Reserve hat mit der SG Selters 2 allerdings einen Gegner zu Gast, der erst vier Spiele bestritten hat, und zudem zu den Favoriten dieser Liga zählt. Um den Anschluss nach oben nicht gänzlich zu verlieren, muss der FCA Niederbrechen 2 gegen die FSG Dauborn/Neesbach 2 gewinnen.

  Kreisligen C Limburg-Weilburg. In Gruppe 1 will der SV Mengerskirchen 2 zeigen, dass die Niederlage aus der Vorwoche ein Ausrutscher war. Beim TuS Obertiefenbach 2 sollte das eigentlich gelingen. Etwas schwieriger hat es Tabellenführer FSV Würges, der beim SV Allendorf auf der Probe steht. In Gruppe 2 wird Tabellenführer TuS Waldernbach 2 beim SV Thalheim 2 wohl nichts anbrennen lassen, während die SG Taunus 2 beim SV Bad Camberg 2 eine schwierige Aufgabe vor der Brust hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare