Fußball am Donnerstagabend

Spitzenspiele und Abstiegskampf

Am Abend sind in einigen Fußball-Ligen die Spitzenmannschaften gefordert.

In der Gruppenliga Wiesbaden steht zudem ein Derby an. Und dabei treffen – zumindest nach der aktuellen Form bewertet – zwei Sorgenkinder aufeinander: Der RSV Weyer, zuletzt mit drei Niederlagen in Serie, erwartet das Schlusslicht SG Kirberg/Ohren/Nauheim. Klar ist: Die Sorgenfalten der Hünfeldener sind definitiv größer. Nach einem Zwischenhoch setzte es am Sonntag eine 2:3-Niederlage gegen die SG Hoechst. Findet der RSV Weyer zu seiner alten Stärke zurück, sollte er seiner Favoritenrolle gerecht werden.

Vor einem ganz wichtigen Spiel steht auch der SV Elz. Im Auswärtsspiel beim SC Meso-Nassau Wiesbaden geht es vor allem darum, den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze zu verkürzen. Was wäre also besser, als einen direkten Konkurrenten zu besiegen? Geht das Unterfangen in die Hose, würden die Wiesbadener erst einmal davon ziehen, was ganz und gar nicht nach dem Geschmack der Elzer wäre.

Zweimal rollt auch der Ball in der Kreisoberliga. Und hier wartet auf die Zuschauer ein echtes Topspiel, denn die SG Selters (4.) empfängt den Tabellenführer TuS Frickhofen. Wenn die „Wassermänner“ weiterhin oben dranbleiben wollen, ist ein Sieg gegen den Ligaprimus fast schon Pflicht. Favorisiert ist aber dennoch der TuS, der sich derzeit extrem abgezockt präsentiert. Aber: Einen Spaziergang wird die Elf von Metin Kilic nicht vor sich haben. Im zweiten Spiel des Abends wird der FC Waldbrunn 2 versuchen, ebenfalls in die Phalanx der Spitzenteams zu stoßen. Hierfür ist ein Sieg beim VfL Eschhofen allerdings Pflicht. Auch das dürfte nicht ganz so einfach werden.

Reine Formsache sollte indes das Unternehmen Tabellenführung für den FC Steinbach in der Kreisliga A werden. Gegen den Letzten FC Rubin Limburg-Weilburg müsste es schon mit dem Teufel zugehen, sollte kein Heimsieg gelingen. Zwei prächtig in Form befindliche Teams treffen sich in der Begegnung SG Heringen/Mensfelden (6.) gegen FSG Gräveneck/Seelbach (5.). Hier wird sich zeigen, wessen Positiv-Lauf sich fortsetzt.

In der Kreisliga B1 ist der TuS Drommershausen beim SV Wolfenhausen genauso klar favorisiert wie der RSV Würges 2 im Duell mit der SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim 2 in der Kreisliga C2. Ein Spitzenduell steigt in der Kreisliga C1 zwischen dem FSV Würges (1.) und der SG Weiltal (2.).

Gruppenliga Wiesbaden:

RSV Weyer - Kirberg/Ohren/Nauheim 19.30

SC Meso-Nassau Wiesbaden - SV Elz 20.00

Kreisoberliga LW:

VfL Eschhofen - FC Waldbrunn 2 19.30

SG Selters - TuS Frickhofen 19.30

Kreisliga A LW:

FC Steinbach - FC Rubin 19.30

Heringen/Mensf. - Gräveneck/Seel. 19.30 (in Mensfelden)

Kreisliga B1 LW:

Wolfenhausen - Drommershausen 19.30

Kreisliga C1 LW:

FSV Würges - SG Weiltal 19.45

Kreisliga C2 LW:

RSV Würges 2 - Hangen./Nieder. 2 19.30

Kreisliga A Rhein-Lahn:

Diez-Freiendiez - TuS Holzhausen 19.30

B-Jun.-Verbandsliga Süd:

Dietkirchen/Offheim - Kick. Offenbach 19.00

(jah)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare