Die großen Schilder am Straßenrand haben bisher nur wenig geholfen. Nun soll eine LED-Anzeige dazukommen.
+
Die großen Schilder am Straßenrand haben bisher nur wenig geholfen. Nun soll eine LED-Anzeige dazukommen.

LED-Anzeige kommt nächsten Freitag

Umleitung wird besser ausgeschildert

  • Sebastian Semrau
    VonSebastian Semrau
    schließen

Landkreis reagiert auf Kritik aus der Stadt Limburg, weil Lkw die falsche Umleitung fahren.

Limburg -Die ausgeschilderte Umleitung für den Lkw-Verkehr um die Baustelle auf der Diezer Straße in Limburg soll durch eine zusätzliche LED-Anzeige besser erkennbar sein. Das hat der Landkreis gestern mitgeteilt.

Seit Einrichtung der Baustelle, wegen der die Diezer Straße seit dem 20. Juli zwischen Schiede-Kreuzung und WERK Stadt-Kreisel in Fahrtrichtung Diez gesperrt ist (Einbahnstraße in der Gegenrichtung), gibt es immer wieder Ärger. Die Umleitung für Pkw führt durch die Park- und die Tilemannstraße, die für Lkw aber eben nicht. Dennoch fahren dort immer wieder 40-Tonner entlang.

"Es hat sich in den zurückliegenden Tagen seit Einrichtung der Umleitungsstrecke leider gezeigt, dass zahlreiche Lkw-Fahrer die für sie geltende Umleitungsstrecke nicht nehmen", sagt Stadtsprecher Johannes Laubach. Die führt unter anderem durch den Süden der Stadt und über die Industriestraße nach Diez.

Zahlreiche

Beschwerden

Schon von Anfang an gab es zahlreiche Beschwerden der Anwohner über die Brummis in ihren Straßen. Dies wurde nun auch vom Kreis registriert: "Aufgrund der aktuellen Bauarbeiten auf der Diezer Straße ab der Einmündung Schiede kommt es vermehrt zu Beschwerden seitens der Anwohnerinnen und Anwohner der Parkstraße und der Tilemannstraße, da der Lkw-Verkehr teilweise nicht die ausgeschilderte Umleitung befolgt, sondern entgegen der Beschilderung die Seitenstraßen nutzt", teilte der Kreis gestern mit. Bei den Vorbereitungen zu dieser Baustelle seien natürlich alle Beteiligten jederzeit eingebunden gewesen, heißt es weiter. Der Landkreis Limburg-Weilburg sei als zuständige Straßenverkehrsbehörde für die Planung und Beschilderung der Verkehrssicherung und Umleitungsführung zuständig.

LED-Anzeige ab

kommenden Freitag

Derzeit ist die Umleitung ab Höhe des Amtsgerichtes mit insgesamt vier Verkehrszeichen ausgeschildert. Diese seien gut sichtbar direkt neben der Fahrbahn positioniert. "Ein Übersehen der Beschilderung ist praktisch nicht möglich", heißt es vom Kreis. Nichtsdestotrotz habe man nun veranlasst, dass voraussichtlich am Freitag, 6. August, zusätzlich eine LED-Anzeige in diesem Bereich aufgestellt wird, um die aktuelle Verkehrssituation noch weiter zu optimieren. Damit können die Anwohner zumindest für die zweite Hälfte der Bauzeit von insgesamt sechs Wochen auf Besserung hoffen.

"Wir begrüßen als Stadt Limburg die Bemühungen des Landkreises, die Verkehrsführung zu optimieren und damit die Belastung der Anwohner in der Parkstraße und Tilemannstraße durch Lkw-Verkehr zu reduzieren. Wir hoffen sehr darauf, dass die Lkw-Fahrer mit der verbesserten Wegweisungen der für sie vorgesehenen Umleitung folgen", erklärt Stadtsprecher Laubach.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare