Autobahnbrücke

Vorbereitung für den Abriss

Die Mittelleitplanken werden abtransportiert, auch wenn der Verkehr in Fahrtrichtung Frankfurt noch über die alte Autobahnbrücke läuft.

Die Mittelleitplanken werden abtransportiert, auch wenn der Verkehr in Fahrtrichtung Frankfurt noch über die alte Autobahnbrücke läuft. Die Tage des mächtigen Bauwerks über das Lahntal sind im wahrsten Sinne des Wortes gezählt. Die vorbereitenden Arbeiten für den Abriss in Richtung Köln laufen bereits. Der Asphalt der alten Fahrbahn ist zwischen der Überfahrt über die B 8 und dem Brückenbauwerk bereits entfernt. Auf der Westerwaldseite sind entsprechende Arbeiten ebenfalls am laufen. Auch wenn der Asphalt entfernt worden ist, als Weg wird die alte Trasse beim Abriss noch gebraucht. Aber schweres Gerät benötigt nicht unbedingt eine Asphaltfahrbahn. Dabei setzt das beauftragte Unternehmen jedoch auf ein anderes Verfahren, als zunächst ausgeschrieben war. Ein Verfahren, das allerdings erprobt ist und derzeit bei Arbeiten an der A 45 angewandt wird. Zunächst war vorgesehen, den Überbau der Lahntalbrücke zu zersägen und auf den Boden abzulassen. Nun soll unter dem Überbau ein Trog aus Stahlgerüst aufgebaut werden, von dem aus die Brücke abgerissen wird. Die Entsorgung des Abbruchmaterials wird daher auch über die alte Brücke und nicht durch das Lahntal laufen.

Auch ein Teil der Pfeiler soll abgebrochen werden, ausgeschrieben war, sie alle zu sprengen. Abgerissen werden auf jeden Fall die Pfeiler zwischen der Lahn und den Bahngleisen. Sie werden von oben zurückgebaut. jl/Foto: Laubach

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare