Hier auf der L3054 in Weilmünster im Kreis Limburg-Weilburg kam es zu dem tödlichen Unfall.
+
Hier auf der L3054 in Weilmünster im Kreis Limburg-Weilburg kam es zu dem tödlichen Unfall.

Bei Überholmanöver

Tödlicher Unfall auf Landstraße: Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

  • Svenja Wallocha
    vonSvenja Wallocha
    schließen

Bei einem Überholmanöver stößt ein Motorradfahrer im hessischen Kreis Limburg-Weilburg frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen und wird tödlich verletzt.

  • In Weilmünster im Kreis Limburg-Weilburg (Hessen) wird ein Motorradfahrer bei einem Unfall tödlich verletzt.
  • Der 36-Jährige wollte einen LKW überholen.
  • Zwei weitere Beteiligte des Unfalls werden leicht verletzt.

Limburg - In Weilmünster im Kreis Limburg-Weilburg wurde ein Motorradfahrer bei einem Unfall tödlich verletzt. Der 36-Jährige stieß bei einem Überholmanöver auf einer Landstraße frontal mit einem entgegenkommenden Lkw zusammen.

Laut Angaben des Polizeipräsidiums Westhessen sei der 36-Jährige am Dienstagnachmittag (22.09.2020) gegen 17 Uhr mit seinem Kraftrad auf der L3054 in Richtung Weilmünster-Laubuseschbach gefahren und habe dabei einen Lastwagen überholen wollen, der vor ihm fuhr. Dabei sei er mit dem entgegenkommenden Lkw eines 51-Jährigen kollidiert.

Limburg: Tödlicher Unfall in Weilmünster - Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Lkw

Durch den Zusammenstoß wurde der Reifen des entgegenkommenden Lastwagens beschädigt, daraufhin geriet der Lkw in den Gegenverkehr und stieß mit dem Auto einer 39-Jährigen aus Weilmünster zusammen.

Der Lkw-Fahrer sowie die Pkw-Fahrerin wurden leicht verletzt. Der Motorradfahrer wurde bei dem Unfall tödlich verletzt.

Unfall auf Landstraße in Weilmünster: Keine gültige Fahrerlaubnis

Wie die Polizei später feststellte, habe der Motorradfahrer keine gültige Fahrerlaubnis besessen, und sein Motorrad sei nicht für den Verkehr zugelassen gewesen. Ein Sachverständiger soll nun ein Gutachten zu dem Unfall im Kreis Limburg-Weilburg erstellen. Der Gesamtschaden beläuft sich etwa auf 42.000 Euro. (svw/mit dpa)

Bei einem anderen Unfall im Kreis-Limburg-Weilburg* stießen zwei Autos zusammen, drei Menschen wurden dabei schwer verletzt. *fnp.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion