+
Unfall mit Kind - Opel-Fahrerin haut einfach ab

Polizei sucht Zeugen

Opel-Fahrerin verursacht Unfall mit Kind - und flüchtet einfach

In Weinbach ist eine Autofahrerin nach einem Unfall, bei dem ein Kind verletzt wurde, geflüchtet. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen. 

Weinbach - Laut Polizeiangaben befuhren zwei Radfahrer (Kinder) die Langschiedstraße in Weinbach (Landkreis Limburg-Weilburg) in Richtung Weilburger Straße. Ein ihnen entgegenkommendes Auto kam aus bislang unbekannten Gründen in Höhe der Weiherstraße auf die Gegenfahrbahn. 

Landkreis Limburg-Weilburg: Radfahrer verletzt

Eines der Kinder konnte noch bremsen und einen Zusammenstoß vermeiden. Der zweite Radfahrer bremste ebenfalls stark ab, stürzte und verletzte sich dabei leicht. Sowohl das Fahrrad als auch der von dem Kind getragene Schutzhelm wurden beschädigt. Nach dem Sturz des Radfahrers hielt die Fahrerin des Autos kurz an und setzte danach laut Polizei ihre Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Radfahrer zu kümmern.

Weinbach bei Weilburg: Polizei sucht Zeugen 

Die geflüchtete Unfallverursacherin soll ein neues Opel Corsa-Modell mit blauer Farbe, schwarzem Dach und schwarzen Felgen gefahren. Die Fahrerin soll zudem etwa 25 bis 30 Jahre alt sein sowie braune bis schwarze, längere Haare haben. 

Nach bisherigen Erkenntnissen war sie alleine in ihrem Auto unterwegs. Zeugenhinweise werden an die Polizei in Weilburg unter Tel. 06471-93860 erbeten.

Weitere Unfallmeldungen:

Bei einem Unfall in Frankfurt hat sich ein Radfahrer ein Körperteil abgetrennt. Doch er lässt es einfach liegen und haut ab. In Frankfurt Bornheim sind zwei Radfahrer zusammengestoßen und haben sich dabei schwer verletzt. Einer der beiden war entgegen der Fahrtrichtung unterwegs.

In Nordhessen ist eine Wartungsgondel am Sender Hoher Meißner abgestürzt - mehrere Tote.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare