Ein leeres Klassenzimmer einer Schule, aufgenommen am 10.03.2015 in Leipzig (Sachsen). Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat für Donnerstag Lehrer in mehreren sächsischen Städten zu Warnstreiks aufgerufen.
+
Wegen mehreren Corona-Verdachtsfällen müssen die Schüler der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar bis Freitag zu Hause bleiben. (Symbolbild)

Hadamar und Bad Camberg

Schulen gehen auf Distanzunterricht: Corona-Verdachtsfälle machen Präsenz unmöglich

  • vonPetra Hackert
    schließen

Corona-Verdachtsfälle an Schulen im Kreis Limburg-Weilburg zwingen die zuständigen Ämter zum Handeln.

Limburg – Am Dienstagabend (27.10.2020) hat das Staatliche Schulamt gemeinsam mit dem Gesundheitsamt entschieden, die Schüler der Fürst-Johann-Ludwig-Schule in Hadamar (Kreis Limburg-Weilburg) bis Freitag (30.10.2020) in den Distanzunterricht zu schicken. Grund ist eine Vielzahl von Corona-Verdachtsfällen, die einen regulären Präsenzunterricht unmöglich machen, informiert Schulamtssprecher Dirk Fredl. Das ist die zweite Schule im Kreis Limburg-Weilburg.

Schulen im Kreis Limburg-Weilburg wegen Corona dicht

Am Montagabend (26.10.2020) hatte die Leitung der Freiherr-von-Schütz-Schule für Hörgeschädigte in Bad Camberg erfahren, dass ein Schüler positiv auf Corona getestet wurde. Die Einrichtung bleibt bis zum Wochenende geschlossen, teilt Kreis-Pressesprecher Jan Kieserg mit. Die Kontaktpersonen des positiv Getesteten werden ebenfalls einer Testung unterzogen.

Folgende Schulen im Landkreis Limburg-Weilburg sind von positiven Corona-Fällen betroffen:

  • Limburg:
  • Adolf-Reichwein-Schule
  • Leo-Sternberg-Schule
  • Erich-Kästner-Schule
  • Tilemannschule
  • Albert-Schweitzer-Schule
  • PPC-Schule
  • Friedrich-Dessauer-Schule
  • Bad Camberg: Taunusschule und Freiherr-von-Schütz-Schule
  • Hadamar: Fürst-Johann-Ludwig-Schule
  • Weilburg: Wilhelm-Knapp-Schule
  • Weilmünster: Weiltalschule
  • Weilburg: Kita Haus der Kinder

Der Landkreis Limburg-Weilburg hat wegen Corona eine weitere Allgemeinverfügung mit Einschränkungen erlassen, die am Mittwoch (28.10.2020) in Kraft tritt und zunächst bis einschließlich 16. November gültig sein wird. (pp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare