Tischtennis

TTC Niederzeuzheim beugt sich Oberbrechen

In den Tischtennis-Bezirksklassen kassierte der TTC Niederzeuzheim die erste Niederlage in Form des 5:9 beim TTC Oberbrechen II. Im Kellerduell siegte der FC Dorndorf in Erbach mit 9:7.

Das Spitzenfeld der Tischtennis-Bezirksklasse Nord 1 bleibt dicht zusammen. Dafür sorgte einerseits Oberbrechen II, das Niederzeuzheim die erste Schlappe verpasste, andererseits auch Lindenholzhausen mit zwei 9:2-Auswärtssiegen. Hadamar II unterlag auch beim TTC Offheim IV beide behalten ein negatives Punktekonto wie auch Eisenbach II und Limburg 19. In der Bezirksklasse 2 kann nur noch Staffel IV mit Hausen II mithalten. Limburg 07 fiel nach der 7:9-Niederlage gegen Haintchen, das auch Wirbelau besiegte, weiter zurück. Dorndorf verließ die Abstiegsränge, wo Erbach, Heringen II und Hintermeilingen vorerst festsitzen. Offheim III und der TTC Bad Camberg teilten sich die Punkte.

  Bezirksklasse Nord 1 SV RW Hadamar II – TTC Lindenholzhausen 2:9: Siege von Beer/Gernandt und Höhn waren die ganze Ausbeute gegen überlegene Hollesser, die dank Stein/Bäcker, M. Eichhorn/Zuleger, Stein (2), M. Eichhorn (2), Bäcker, Hasselbächer und Sahl überlegen waren.

TTC Eisenbach II – TTC Lindenholzhausen 2:9: Erst nach einem 0:7-Rückstand punkteten Ebel und Springer für die Eisenbacher. Lindenholzhausen dominierte durch Stein/Bäcker, M. Eichhorn/Zuleger, Sahl/Hasselbächer, Stein (2), M. Eichhorn (2), Zuleger und Bäcker und musste nur zu Beginn dreimal in Entscheidungssätze.

VfR 19 Limburg – TTC Hausen III 6:9: Geilenkirchen/A. Seif, Schnell (2), A. Seif (2) und Sim. Schmidbauer hielten lange Zeit glänzend mit, doch zeigten Reuter/W. Weber, Meudt/L. Weber, Reuter (2), H. Weber (2), Meudt (2) und L. Weber den effektiveren Schlussspurt.

TTC Offheim IV – SV RW Hadamar II 9:4: Nach 3:3-Zwischenstand setzten sich Wörsdörfer/S. Gartner, Müller/Schmorleitz, Müller (2), S. Gartner (2), Berscheid, Schmorleitz und Wörsdörfer gegen Höhn/Schäfer, den starken Höhn (2) und Lang durch, wobei drei Fünfsatzniederlagen mit den Ausschlag gaben.

TTC Oberbrechen II – TTC Niederzeuzheim 9:5: Molsberger/Höhler, Jakobi/Stillger, H. Jung (2), Molsberger (2), Höhler (2) und Jakobi zeigten starke Leistungen und Heimstärke, so dass Schütz/Müller, Meilinger, Schütz, Heep und Martin die erste Niederlage nicht zu verhindern vermochten.

  Bezirksklasse Nord 2: TuS Haintchen – TuS Wirbelau 9:3: M. Behrendt/Horneck, Schmitt/H. Ammelung, M. Behrendt (2), H. Ammelung (2), Schmitt, Horneck und S. Behrendt beherrschten die Wirbelauer, bei denen König/M. Saam, Eller und M. Saam zum Zuge kamen.

TTC Offheim III – TTC Bad Camberg 8:8: Zabel/E. Gartner (2), T. Blättel/M. Stähler, T. Blättel (2), E. Gartner (2) und Eckelt glichen 4:7- und 6:8-Rückstände gegen Gebhard/Kremer, Lottermann (2), Gebhard (2), Stumm (2), Sturm noch aus.

TTC Hintermeilingen – TTC Staffel IV 2:9: Stein/M. Bill und Kewitz stellten sich überlegenen Cerny/Kretzer, S. Armborst/Weiß, Jo. Reinhardt (2), Cerny (2), Ja. Reinhardt, S. Armborst und Kretzer entgegen.

TTC Hausen II – TuS Wirbelau 9:2: Drews/Je. Campana, Franz/Jö. Campana, Drews (2), Je. Campana (2), Lüdicke, Franz und Jö. Campana ließen nur Gegenpunkte von O. Saam/Eller und M. Saam zu.

VfR 07 Limburg – TuS Haintchen 7:9: Sievers/Calgan, Sievers (2), Schneider (2), Calgan und C. Zips verpassten bei einer 7:6-Führung einen möglichen Erfolg. Schmitt/H. Ammelung, S. Behrendt/Löhr, M. Behrendt/Horneck, S. Behrendt (2), Schmitt, H. Ammelung, M. Behrendt und Löhr behielten die Oberhand.

TV Erbach – FC Dorndorf 7:9: Ludwig/Wenz, Hartmann/T. Rath, Ludwig, Wenz, Hartmann, Herborn und Hollingshaus lagen ständig in Front, doch hatten Weber/Schmitz (2), Weber (2), Schmitz (2) und Kühn (2) und F. Wüst den längeren Atem.

TSV Heringen II – SG Blessenbach 3:9: F. Hahn/Kämpfer, Schmidt und Kämpfer hielten zunächst die Partie noch offen, dann zogen Hörl/Mehl, Zirnzak/Legner, Hörl (2), Zirnzak (2), Legner, Weber und Mehl davon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare