+
Bei einem Arbeitsunfall in Runkel ist gestern ein 48-jähriger Lkw-Fahrer gestorben.

Tragischer Unfall 

Lkw-Fahrer stürzt bei Arbeitsunfall in den Tod 

Bei einem Arbeitsunfall in Runkel-Steeden ist ein 48-jähriger Lkw-Fahrer gestorben.

Bei einem Arbeitsunfall in Runkel-Steeden ist gestern ein 48-jähriger Lkw-Fahrer gestorben. Auf einem Ablade-Gelände muss der Fahrer nach ersten Angaben rückwärts an eine hohe Abraumhalde gefahren sein. Anschließend konnte der Fahrer das Fahrzeug nicht mehr stoppen und stürzte mit seinem Lkw ab. 

Runkel-Steeden: Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall 

Der Fahrer war seit 15.30 Uhr vermisst worden. Das Fahrzeug wurde schließlich auf dem Dach liegend entdeckt. Die Feuerwehren aus Runkel und Dehrn sowie der Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes waren an der Unfallstelle.

red

Lesen Sie auch: 

Tödliche Messerattacke: Beziehungsstreit eskaliert - Zwei Männer sterben

Zwei Männer sterben an ihren Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen ist ein Beziehungsstreit eskaliert.

Acht tote Mädchen – Tragisches Ende einer Ferienfreizeit

Vor 45 Jahren verlor Käthe Zimmermann ihre Tochter. "Für alles gibt es Gedenktage. Es ist eigentlich schade, dass über den grauenhaften Unfalltod unserer Kinder nichts mehr in der Zeitung steht", sagt sie.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare