Selbsthilfe bei Burnout

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Wekiss) möchte ihre Burnout-Selbsthilfegruppe neu beleben. Am Dienstag, 24.

Die Westerwälder Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe (Wekiss) möchte ihre Burnout-Selbsthilfegruppe neu beleben. Am Dienstag, 24. März, findet dazu um 18 Uhr in Westerburg, Paritätisches Zentrum, Neustraße 34, das erste Treffen der wieder eröffneten Selbsthilfegruppe für Menschen mit einem Burnout-Syndrom statt. Betroffenen Teilnehmern bietet sich in der Gruppe die Möglichkeit, sich über die seelischen, körperlichen, beruflichen und sozialen Auswirkungen eines Burnouts auszutauschen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare