npl_b8-unfall1_271020
+

Frontalzusammenstoß auf der B 8 bei Niederselters

51-jähriger Beifahrer stirbt bei Unfall

  • vonKlaus-Dieter Häring
    schließen

Straße über mehrere Stunden gesperrt

Bei einem schweren Verkehrsunfall gestern Morgen auf der B 8 am Ortsausgang von Niederselters in Nähe des Friedhofs ist ein 51 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war eine 35-jährige Autofahrerin gegen 9 Uhr von Bad Camberg kommend auf der Bundesstraße in Richtung Oberbrechen unterwegs, als sie in einer langgezogenen Rechtskurve mit ihrem BMW ins Schleudern kam. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden VW Touran eines 66-jährigen Autofahrers kam. Dieser fuhr dabei frontal in die Beifahrerseite des BMW, wodurch der 51-Jährige so schwer verletzt wurde, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die schwer verletzte 35-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Gießen geflogen, der 66-Jährige wurde wegen seiner Verletzungen ins Limburger Krankenhaus gefahren. Alle Unfallbeteiligten kamen aus Bad Camberg.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Niederselters, Haintchen und Münster mussten zur Bergung des tödlich Verletzten das Fahrzeug aufschneiden und anschließend die Unfallstelle von Betriebsstoffen befreien. Zur Unfallaufnahme wurde ein Spezialist angefordert und auch ein Hubschrauber war zum Fertigen von Luftaufnahmen im Einsatz.Auch die Notfallseelsorge war an Ort und Stelle. Die B 8, über die nach der morgendlichen Sperrung der A 3 unter anderem auch der Autobahnverkehr teilweise umgeleitet wurde, musste für die Zeit der Unfallaufnahme und der Rettungs- sowie Bergungsarbeiten bis 13.30 Uhr im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare