+
Wiederholungstäter: "Sixpash" mit (von links) Jonas Staudt (Bass), Patrick Jentzsch (Gesang und Gitarre), Jan-Patrick Wallentin (Schlagzeug), Laura Karl (Gesang), Robin Staudt (Gitarre) und Bene Böckling (Gesang und Keyboard) spielt mittlerweile vor großem Publikum wie hier 2018 beim Schlossgrabenfest in Darmstadt. Am vergangenen Wochenende waren die Musiker dort wieder am Start.

Musik

Sixpash: Aus der Hobbyband ist inzwischen ein echtes Unternehmen geworden

  • schließen

Die Band Sixpash um Frontfrau Laura Karl hat in der Region viele Fans. Mit ihren ganz speziellen Cover-Versionen bekannter Hits stehen die sechs Musiker jetzt aber auch auf größeren Bühnen und spielen vor mehreren tausend Zuschauern.

Hadamar - Der Terminkalender der Band Sixpash aus dem Hadamarer Raum ist für dieses Jahr schon gut gefüllt. Die sechs Musiker wollen ihre lokalen Wurzeln keineswegs vergessen oder vernachlässigen, aber weil viele Termine für 2019 bereits besetzt sind, "können wir leider bei jetzt erst kommenden Anfragen nicht mehr überall zusagen", so Jan-Patrick Wallentin.

Obwohl Sixpash in diesem Jahr unter anderem mit dem "Deutschland sucht den Superstar"-Gewinner Luca Hänni auf der Bühne stehen wird, mit der Gießener Band "Juli" und mit dem österreichischen Popsänger Josh. der im vergangenen Jahr den Sommerhit "Cordula Grün" hatte, ist es nicht das Ziel der Musiker, den Riesendurchbruch zu schaffen und Vollprofis mit all den damit verbundenen Unsicherheiten des Musikgeschäftes zu werden.

"So wie es ist, ist es gut für uns", sagt Wallentin. Drei der sechs Musiker seien Lehrer, die anderen drei gehen ebenfalls ganz normalen Berufen nach. Von daher seien 30 bis 40 Auftritte nebenbei pro Jahr eine gute Zahl. "Aber natürlich ist Musik eine große Leidenschaft von uns allen", sagt Wallentin.

Familie steht dahinter

Der Musiker ist glücklich, dass jedes der Sixpash-Mitglieder einen Partner und eine Familie hat, die hinter der Musik und dem musikalischen Schaffen stehen. "Wenn jemand bereits Probleme damit hätte, dass wir das dritte Wochenende am Stück unterwegs sind, dann ginge es gar nicht. Manchmal fahren unsere Partner und Familien sogar zu Auftritten mit, was uns sehr stolz macht", berichtet Wallentin.

Wird es Jan-Patrick Wallentin und seinen Freunden neben den Hauptberufen nicht zu viel, nun noch mehr Zeit als früher in die Vermarktung der Band zu stecken? "Natürlich gibt es Momente, an denen man sich an den PC schleppt, um weitere 15 Mails zu schreiben", sagt Wallentin. Aber wenn von Veranstaltern positives Feedback komme, dann motiviere das, nicht aufzuhören und weiterzumachen.

Die Mitglieder von Sixpash überlegen mittlerweile "Wo wollen wir hin?" und kontaktieren dann gezielt. Das sei wahrscheinlich genau der Punkt, an dem viele talentierte Bands scheiterten, glaubt Jan-Patrick Wallentin. Dass man auf Bewerbungen bei großen Festivals oftmals kein Feedback erhalte und dann resigniert aufhöre, sich weiter zu bewerben. Wallentin hat aber eher die Einstellung: "Okay, Veranstalter. Du hast dich jetzt nicht zurückgemeldet. Aber in einbis zwei Jahren kommst du nicht mehr um uns 'rum und wir spielen bei dir."

Die Mitglieder von Sixpash wissen, dass sich bei großen Events möglicherweise einige hundert Bands um einen Auftritt auf einer großen Bühne bewerben. "Also müssen wir uns qualitativ von der Masse abheben", so Jan-Patrick Wallentin. Die Folge ist, dass die Musiker alle neuen Stücke in der Vorsaison noch intensiver proben. Ebenfalls wurden drei Musikvideos produziert, die bei den Veranstaltern Eindruck machen sollen.

Das Umfeld muss stimmen

Das ist offenbar hervorragend gelungen. Denn viele Verantwortliche meldeten sich auf das Auftrittsinteresse von Sixpash zurück und buchten die Band. Den Musikern ist bei ihren Auftritten ein positives, familiäres Umfeld wichtig. Da die Mitglieder der Band nicht von Musik leben müssen, können sie es sich auch mal leisten, eine Anfrage abzulehnen, wenn ein Veranstalter keinen guten Eindruck hinterlässt.

Sie spielten 2018 beispielweise auf der Hauptbühne des Schlossgrabenfestes in Darmstadt vor mehreren tausend Besuchern, beim Hessentag in Korbach und sogar als Vorband von "Jupiter Jones" im Allerpark in Wolfsburg. Die Band hat im laufenden Jahr bereits einige feste Buchungen, auf die sich die Musiker besonders freuen. Beispielsweise auf die "Cologne Pride" auf der Hauptbühne auf dem Kölner "Heumarkt".

Sixpash ist glücklich, auch beim Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler am Trifels und bei einem großen Open Air des Radiosenders "MDR Jump" im sächsischen Borna am Start zu sein. Ebenfalls freuen sich die Musiker auf die tolle Atmosphäre beim Maschseefest in Hannover, direkt am Wasser mitten in der Stadt.

Bis man als Musiker auf solchen Bühnen steht, sind, wie Wallentin weiß, viele Mails, Telefonate und Geschäftstreffen nötig. Selbstverständlich müssen auch die Gagen bei längeren Anfahrten mit Übernachtung gut kalkuliert werden. "Wir führen hier ein echtes Unternehmen." Trotz aller Professionalität gibt es aber natürlich auch Konzerte, bei denen man über finanzielle Situationen hinwegsieht, "wenn sie uns beispielsweise für die Bandzukunft deutlich weiterbringen", erklärt Wallentin.

Alle Konzerttermine und weitere Infos zur Band gibt es auf der Homepage www.sixpash.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare