1. Startseite
  2. Region
  3. Limburg-Weilburg

Mangelernährung als Welpe: Gina sucht ein neues Zuhause

Erstellt:

Von: Caspar Hoffmann

Kommentare

Das Tierheim Limburg sucht ein neues Zuhause für die sechseinhalb Monate alte Gina. Aufgrund von Mangelernährung leidet die Hündin an einer Fehlstellung der Vorderpfoten.

Limburg – Das Tierheim Limburg sucht ein neues Zuhause für Gina. Die erst sechseinhalb Monate alte Hündin sei bereits sehr selbstbewusst und wisse, was sie mag und was nicht, schreibt das Tierheim auf seiner Webseite. Gegenüber anderen Hunden spiele sie sich demnach gerne mal auf. Gesucht würden deshalb erfahrene Hundehalter.

Familien mit kleinen Kindern kommen für die Hundedame laut Tierheim nicht infrage. Gina ist ein Mix aus American Staffordshire Terrier und Bullterrier. Aufgrund von Mangelernährung hat sie eine Fehlstellung der Vorderläufe.

Kontakt zum Tierschutzverein Limburg-Weilburg

Interessierte erreichen den Tierschutzverein Limburg-Weilburg unter der Telefonnummer (06432) 80 14 55 und unter der E-Mail-Adresse tierheim.limburg@gmx.de – mittwochnachmittags sowie an Sonntagen und Feiertagen ist das Tierheim geschlossen.

Weitere Informationen gibt es auf der Website Tierschutzverein Limburg-Weilburg unter www.tierschutzvereinlimburgweilburgev.de.

Das Tierheim in Limburg sucht ein neues Zuhause für die sechseinhalb Monate alte Hündin Gina.
Das Tierheim in Limburg sucht ein neues Zuhause für die sechseinhalb Monate alte Hündin Gina. © Tierschutzverein Limburg-Weilburg

Tierheim Limburg sucht ein neues Zuhause für die Hündin Gina

Gina ist ein sogenannter Listenhund. Das bedeutet, dass ihre Hunderasse in Hessen und auch in fast allen anderen Bundesländern als aggressiv und gefährlich eingestuft wird. Aus diesem Grund müssen Hundehalter einige Auflagen erfüllen. In nahezu jedem Bundesland braucht man für die Haltung von Listenhunden sowohl eine Halteerlaubnis als auch einen Sachkundenachweis. Zudem muss man die Hundesteuer zahlen. (cas)

Wegen der Corona-Pandemie platzt das Tierheim in Limburg unterdessen aus allen Nähten: Der stellvertretende Tierheimleiter Reinhard Holzhausen spricht über die Probleme des Heims.

Auch interessant

Kommentare