Feuerwehr Villmar

Freiwillige Feuerwehr gründet eine Kinderabteilung

Ein Feuerwehrauto fahren, Brände löschen oder Leben retten - das dürfen die „Lahndrachen der Freiwilligen Feuerwehr Villmar“ noch nicht. Aber die Gründung der Kinderfeuerwehr ist eine Investition in die Zukunft.

Zur Gründung der Kinderfeuerwehr „Lahndrachen FFW Villmar“ fand sich ein Großteil der eingeladenen Ehrengäste und zahlreiche Kinder mit Ihren Eltern im Feuerwehrhaus in Villmar zum Kinderfeuerwehrtag ein.

Erster Vorsitzende Tim Fritsch und Wehrführer David Jung begrüßten die anwesenden Gäste und erläuterten die Notwendigkeit einer funktionierenden Kinder- und Jugendarbeit in der Feuerwehr. Kinderfeuerwehrwartin Mandy Otto und ihr Stellvertreter Sedrick Faber hießen alle herzlich willkommen. Während die Ehrengäste Maike Stein (FBL Kinderfeuerwehr KFV), Andreas Hofmeister (Landtagsabgeordneter CDU), Torben Thorn (Gem. Jugendfeuerwehrwart), Arnold-Richard Lenz, (Bürgermeister Villmar), Rainer Philipp (Erster Beigeordneter) zur Gründung der Kinderfeuerwehr gratulierten und die Gründungsurkunde unterzeichneten, hatten die anwesenden Kinder mit den beiden Feuerwehrfahrzeugen, die sie selbst in das aufgestellte Kinderfeuerwehrhaus fahren konnten, jede Menge sichtlichen Spaß.

Beim Schlauchkegeln und dem Probesitzen im Feuerwehrboot fühlten sie sich äußerst wohl. An verschiedenen Infoständen wurden den Eltern Fragen beantwortet und Informationen zum Kinderfeuerwehr-Übungsplan gegeben. Die Kinderfeuerwehr findet jeden zweiten Samstag von 10 Uhr bis 12 Uhr im Feuerwehrhaus statt. Es werden folgende Themen für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren angeboten: Spiel und Sport, Basteln, Informationsveranstaltungen, Brandschutzerziehung, Verkehrserziehung, Gesundheitserziehung, Umwelterziehung. Anschließend führte Tim Fritsch Kinder und Erwachsene im Feuerwehrhaus rund.

Vor der Fahrzeughalle konnte man leuchtende Kinderaugen beim Besichtigen der Feuerwehrfahrzeuge sehen. Zum Ende der Veranstaltung konnten 11 Kinder in die Kinderfeuerwehr aufgenommen werden. Auch weiterhin sind interessierte Kinder willkommen. Kontakt: Kinderfeuerwehr@ffw-villmar.de.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare