Tellswiese, Lahn und Literatur

Die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) Villmar lädt ein zu „Tellswies, Lahn und Literatur“, einem sommerlichen Abendspaziergang rund um die Struth. Am Samstag, 25.

Die Katholische öffentliche Bücherei (KöB) Villmar lädt ein zu „Tellswies, Lahn und Literatur“, einem sommerlichen Abendspaziergang rund um die Struth. Am Samstag, 25. Juni, 19.30 Uhr, beginnt der Spaziergang am Sportplatz in Villmar. Von dort führt der Weg an der Ferdinand-Dirichs-Eiche vorbei über die „Tellswiese“ zum Lahnufer. Hier wurde 1923 unter anderem von Darstellern ortsansässiger Vereine das Theaterstück „Wilhelm Tell“ von Friedrich Schiller in einer Freilichtaufführung vor Tausenden begeisterten Zuschauern aufgeführt. Seit diesem Ereignis kennt man das Gelände im Volksmund als „Tellswiese“. Der Spaziergang führt weiter vorbei am Echofelsen und entlang der Lahnschleife zum Ort der historischen Fähre zwischen Arfurt und Villmar. Ein steiler Anstieg folgt hinauf zur „Kalkreusch“ und weiter zum Brotweg. Dort geht der Spaziergang über die Friedenseiche zurück zum Ausgangspunkt. Das Büchereiteam und Dr. Bernold Feuerstein, bekannt für seine unterhaltsamen Führungen durch den historischen Villmarer Ortskern, erzählen unterwegs Geschichte und Geschichten rund um die Struth. Auf halbem Weg gibt’s es zur Stärkung einen Imbiss. Karten sind zum Preis von fünf Euro erhältlich in der Bäckerei Schmidt und in der Bücherei zu den Öffnungszeiten mittwochs, 16 bis 17 Uhr, und freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr. Bestellungen sind auch möglich über das Internet unter .

(nnp)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare