Hund hechelt in heißem Auto.
+
In Villmar nahe Limburg wurden zwei Hunde in einem heißen Auto zurückgelassen. Die Polizei kam zur Rettung. (Archivbild)

Todesfalle

Polizei rettet Hunde aus heißem Auto

  • Vincent Büssow
    VonVincent Büssow
    schließen

Jedes Jahr zu dieser Zeit muss die Polizei Kinder und Tiere aus heißen Autos befreien. So auch in Villmar nahe Limburg.

Villmar – Kaum wird es sommerlich draußen mehren sich wieder Einsätze wie diese. Am Dienstag (15.05.2021) mussten Polizei und Feuerwehr zwei Hunde aus einem heißen Auto in der Ferdinand-Dirichs-Straße retten. Zeugen bemerkten gegen 17:46 Uhr, dass die Tiere in einem parkenden Opel Adam eingeschlossen waren. Die Polizei wurde nach Villmar nahe Limburg gerufen und stellte fest, dass die Tiere bereits stark hechelten und schwitzten.

Villmar nahe Limburg: Polizei rettet Hunde aus heißem Auto

Da die Besitzerin des Fahrzeugs nicht zu erreichen war, wurden die Fenster mit Hilfe der Feuerwehr geöffnet und die Hunde gerettet. Doch nicht nur das. Die Beamten stellten fest, dass der Pkw bereits zur Entstempelung zur Fahndung ausgerufen war. Die Hunde- und Autobesitzerin erwarten nun mehrere Anzeigen.

Hunde werden immer wieder im Auto zurückgelassen, obwohl hohe Temperaturen den Tieren schwer zu schaffen – eine mögliche Todesfalle. (vbu)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare