+
Unbekannter attackiert Jugendlichen und flüchtet 

Angriff

Unbekannter attackiert Jugendlichen am Weilburger Bahnhof und flüchtet 

Ein 13-jähriger Junge wurde am Donnerstagnachmittag von einem bisher unbekannten Mann im Bereich der Gleise des Weilburger Bahnhofes angegriffen.

Der Junge hielt sich zusammen mit einem Freund in der Nähe eines Fahrkartenautomaten auf, wobei die beiden sich zum Spaß gegenseitig schubsten. Dies missfiel augenscheinlich einem Passanten woraufhin er den 13-Jährigen am Hals gepackt und zu Boden gestoßen haben soll.

Lesen Sie auch bei FNP.de*: Tierquäler schlagen Sportpferd den Kopf ein – Stute erleidet schwere Verletzungen

Unbekannter Mann flüchtet nach Angriff auf 13-Jährigen

Im Anschluss sei der Mann, welcher etwa 1,80 m groß und dünn gewesen wäre, zu Fuß in Richtung eines Parkplatzes davongegangen. Der Mann hätte deutsch mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen und eine schwarze Mütze getragen. Der 13-Jährige erlitt bei dem Vorfall leichte Verletzungen.

Auch interessant bei FNP.de*: Schwerer Unfall auf der A5: Totalschaden bei zwei BMW und einem Audi

fnp.de* ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare