+
Während des Weilburger Residenzmarktes ist die Innenstadt gut gefüllt. Foto: Tourist-Info Weilburg

Residenzmarkt

Innenstadt und Gewerbegebiet laden zum Einkaufsbummel ein

Der 29. Weilburger Residenzmarkt lädt die Besucher am Samstag, 13. Oktober, von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 14. Oktober, von 12 bis 18 Uhr in die gesamte Weilburger Innenstadt sowie in das Gewerbegebiet ein.

Auch in diesem Jahr hat der Weilburger Residenzmarkt viel zu bieten: Auf dem Marktplatz warten zahlreiche Standbetreiber mit attraktiven Waren und guten Speisen. Für die kleinen Besucher dreht ein großes Kinderkarussell auf dem König-Konrad-Platz seine Runden. Landwirtschaftliche Erzeugnisse können auf dem Bauernmarkt ebenfalls auf dem König-Konrad-Platz erworben werden. Auf dem Flohmarkt in der Mauerstraße darf gehandelt und gefeilscht werden.

Die Geschäfte haben auch am Sonntag geöffnet und laden zu einem ausgelassenen Einkaufsbummel ein. Eine besondere Erinnerung können sich Besucher am Samstag vom Fotostudio Löffler anfertigen lassen: Sie können sich in barocken Gewändern ablichten lassen und erhalten im Anschluss das Foto als Erinnerung. Musikalisch wird das Fest untermalt von „Dweilorkest WIJ uut Zender“ mit einem Live-Auftritt in der Innenstadt.

Dieses Jahr wartet eine besondere Überraschung auf Groß und Klein: An beiden Tagen werden Besucher von

Walking Acts

unterhalten und bespaßt. Monsieur Klabund berichtet von seinen Wundern, barocke Gestalten laufen über den Marktplatz und beschenken die Gäste. Und wer Rudi Riese, dem Schmetterlingsfänger begegnet, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen, zu dem an beiden Tagen um 16 Uhr an der Tourist Info Weilburg die Gewinner ausgelost werden.

Im Rahmen des Residenzmarktes findet im Gewerbegebiet an beiden Tagen eine Gewerbeschau statt. Unternehmen aus den Bereichen Hausbau, Automobilindustrie, Radsport oder Heizungstechnik bieten ihre Waren und Dienstleistungen an und präsentieren sich. Besucher können entweder den Shuttlebus oder die Bimmelbahn nutzen, die regelmäßig zwischen Innenstadt und Gewerbegebiet verkehrt.

Interessierte sind außerdem zur offiziellen Eröffnung am Samstag, 13 Uhr, auf dem Marktplatz und anschließend auch am König-Konrad-Platz eingeladen. Eröffnet wird der Residenzmarkt von Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch (CDU).

Folgende Aussteller präsentieren sich und ihr Angebot bei der Gewerbeschau in Kubach: aktiv-Mietpark, Aumenauer Honig von Familie Andreas Müller, Autopartner Weilburg GmbH, Heim & Haus, Ines’ Stöberstubb, KWB Heizung GmbH, Kiebitzmarkt Zanger, „Lahnteufel“ Eckart Schäfer, Laufstall Weilburg, RadsportWern, Schimmelfuchs GmbH, Weilburger Tageblatt, Weilburger Wohnmobilvermietung, WWW-Pavillon mit Infos zur WWW. Obi bietet eine Kinermitmachaktion.

Um auch alle Stationen ohne Pkw zu erreichen, stehen als Fortbewegungsmittel die beliebte Bimmelbahn und ein Bus-Shuttle bereit. Auf dem Aldi-Parkplatz darf geparkt werden. Die Bimmelbahn hält im Gewerbegebiet Kubach, bei Intersport/Querbeet, Radsport Wern, Interliving Zeller, Geka-Küchen und Obi. Einmal in der Stunde geht es Richtung Innenstadt mit den Haltestellen: Apotheke am Landtor und Busbahnhof Bahnhofstraße. Dann geht es wieder ins Gewerbegebiet. Der Rundkurs-Shuttlebus hält wie folgt: Apotheke am Landtor, Technikerschule, Schlesierstraße, Kubacher Weg, Gewerbegebiet/Obi, Rewe, Aldi/McDonald’s und zurück.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare