Open Air

"Pop am Fluss" macht Weilburg zum Mekka der deutschen Musikszene

Nach der Wiederaufnahme im Jahr 2017 geht „Pop am Fluss“ in eine neue Runde. Zum Open Air an der Weilburger Lahnschleife kommen Hochkaräter der deutschen Musikszene: Die Shooting-Stars Max Giesinger und Gregor Meyle im Doppelpack sowie Altmeister Roland Kaiser.

Es ist ein Rock-Pop-Event für alle Generationen: Bei „Pop am Fluss“ stehen am Freitag, 31. August, mit Max Giesinger und Gregor Meyle zwei populäre Musiker der jüngeren Generation auf der Bühne auf dem Festplatz Hainallee. Jung geblieben ist Deutschlands Schmusebarde Nummer 1 – Roland Kaiser. Er tritt am Samstag, 1. September, in Weilburg auf.

Giesinger und Meyle gehören zu den derzeit angesagtesten Deutsch-Pop-Musikern: Max Giesinger und seine Band konnten 2017 nicht nur auf weit über 170 gespielte Konzerte und Festival-Auftritte zurückblicken, sondern sich außer einer Platinauszeichnung für „Der Junge, der rennt“ auch einen Live Entertainment Award (LEA) für die „Clubtournee des Jahres“ ins Regal stellen. Das Weilburger Publikum darf sich auf Giesingers „Roulette“-Sommertour freuen.

Eine Gitarre, ein Hut, eine Brille und eine Champions-League-Band im Rücken: So steht der Singer/Songwriter Gregor Meyle aus Backnang auf der Bühne. Immer dicht dran am Publikum, voller Energie und im Austausch mit seinen Gästen. Viele kennen ihn aus „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ und seiner eigenen Musikshow „Meylensteine“. Doch schon seit sehr vielen Jahren tritt Meyle auf kleinen und großen Festivalbühnen auf. Trotz seiner großen Erfolge bleibt er immer er selbst – echt, interessiert und unverkennbar. Eine Mischung, die auch zahlreiche Prominente wie Tim Mälzer, Stefanie Heinzmann, Sarah Connor, Sasha oder Xavier Naidoo und sogar Helene Fischer und Howard Carpendale ins Schwärmen bringt.

66 Jahre alt und seit mehr als 43 Jahren dick im Musikgeschäft – Roland Kaiser erlebt bis heute einen Karrierehöhepunkt nach dem anderen. Vergangenes Jahr erreichte sein Megahit „Warum hast du nicht nein gesagt?“ mit Maite Kelly Gold-Status, auf YouTube wurde das Video bereits mehr als 58 Millionen Mal geklickt. Kaisers vorletztes Album „Seelenbahnen“ (2014) und die Single „Warum hast du nicht nein gesagt“ befinden sich auf Platin-Kurs, sein letztes Album „Auf den Kopf gestellt“ (2016) ist auch bereits vergoldet.

Zu seinem Auftritt an der Lahn passt übrigens ganz hervorragend der Titel seines jüngsten Albums: Er lautet „Stromaufwärts – Kaiser singt Kaiser“ und ist eine Neuinterpretation seiner größten Hits, plus zwei brandneue Titel. Als einer der bedeutendsten Vertreter deutschsprachiger Musik blickt Kaiser darin noch einmal zurück und schwimmt den Strom aufwärts zu den Quellen seiner musikalischen Laufbahn.

Ausrichter von „Pop am Fluss“ ist auch in diesem Jahr die Veranstaltungsagentur Lulu Castell aus Koblenz. Die Gastgeber-Stadt Weilburg und Bürgermeister Dr. Johannes Hanisch sind froh, die beliebte Reihe mit dem erfahrenen Partner fortsetzen zu können. „Ich freue mich über die neue Auflage von Pop am Fluss und dass damit die erfolgreichen Großkonzerte an der Lahn auch im Jahr 2018 weiter fortgeführt werden. Dafür danke ich im Namen der Stadt und freue mich auf die erneute Zusammenarbeit“, sagt Bürgermeister Johannes Hanisch.

Popnacht und Schlagernacht

Die Deutsche Popnacht startet am Freitag, 31. August, um 19 Uhr (Einlass ab 17 Uhr). Im Vorprogramm spielt die Band „Zibbz“, die für die Schweiz beim diesjährigen Eurovision Songcontest antrat. Max Giesinger startet seine Show gegen 20 Uhr, Gregor Meyle wird um 22 Uhr erwartet. Die Deutsche Schlagernacht mit Roland Kaiser am Samstag, 1. September, beginnt um 20 Uhr. Einlass ist an diesem Abend ab 17.30 Uhr.

(red)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare