Zwischen Weilburg und Löhnberg (Kreis Limburg-Weilburg) hat sich die Polizei eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Mitsubishi-Fahrer geliefert. (Symbolbild)
+
Zwischen Weilburg und Löhnberg (Kreis Limburg-Weilburg) hat sich die Polizei eine wilde Verfolgungsjagd mit einem Mitsubishi-Fahrer geliefert. (Symbolbild)

Blaulicht

Spektakuläre Verfolgungsjagd in der Nacht: Mann flieht vor Polizeikontrolle

  • Erik Scharf
    VonErik Scharf
    schließen

Eine spektakuläre Verfolgungsjagd hält die Polizei in der Nacht in Weilburg in Atem. Ein Mitsubishi-Fahrer flieht vor einer Kontrolle – Gründe dafür hat er genügend.

Weilburg/Löhnberg – Eine spektakuläre Verfolgungsjagd hat sich ein Mann mit der Polizei in Weilburg (Kreis Limburg-Weilburg) geliefert. Der 31-Jährige versuchte in den frühen Morgenstunden des Montags (20.12.2021) vor eine Kontrolle zu fliehen, wie die Polizei in Limburg berichtet.

Gegen 1.15 Uhr wollten die Beamten nach eigenen Angaben in der Limburger Straße den verdächtigen Mitsubishi-Fahrer anhalten und kontrollieren. Der Mann drückte jedoch auf das Gaspedal und ergriff die Flucht.

Verfolgungsjagd im Kreis Limburg-Weilburg: Polizei nimmt Flüchtigen und Beifahrer fest

Die Verfolgungsfahrt ging quer durch Weilburg, über die B456, B49, nach Löhnberg und wieder zurück. Während der Aktion soll der Beifahrer im Mitsubishi Gegenstände aus dem fahrenden Auto geworfen haben, die sich später als Drogen entpuppten. In Löhnberg gab der Mitsubishi-Fahrer laut des Berichts der Polizei schließlich auf und hielt an. Der Mann und sein Beifahrer wurden festgenommen.

Der 31-jährige Fahrer stand nach Angaben der Polizei unter Drogeneinfluss und hatte keinen Führerschein. Im Mitsubishi fanden die Beamten weitere Drogen und einen verbotenen Teleskopschlagstock. Auch bei einer durch die Staatsanwaltschaft angeordneten Wohnungsdurchsuchung kamen weitere Betäubungsmittel, Feinwagen und Verpackungsmaterial, sowie dazugehöriges Bargeld zum Vorschein. Der 31-Jährige blieb nach der Verfolgungsjagd durch Weilburg für weitere polizeiliche Maßnahmen im Gewahrsam. (esa)

Erst kürzlich ist der Polizei im Kreis Limburg-Weilburg ein Schlag gegen Drogenkriminalität gelungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion