+
Ein Warnlicht steht vor einem Polizeiwarndreieck mit der Aufschrift "Unfall".

Blaulicht

Lkw-Kabine bei Unfall zerstört: Fahrer nur leicht verletzt

Trotz einer fast vollständig zerstörten Fahrerkabine ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 im Rheingau-Taunus-Kreis nur leicht verletzt worden.

Trotz einer fast vollständig zerstörten Fahrerkabine ist ein Lastwagenfahrer auf der A3 im Rheingau-Taunus-Kreis nur leicht verletzt worden. Der 61-Jährige sei bei einem Auffahrunfall zweier Lastwagen mit einer blutigen Nase davongekommen, sagte ein Sprecher der Polizei in Wiesbaden am Montag. Der Unfall ereignete sich bei Idstein, der Mann wollte einen vorausfahrenden Lastwagen überholen. Dessen 33-jähriger Fahrer habe sein Fahrzeug allerdings aufgrund des Verkehrs abbremsen müssen. Der 61-Jährige habe sein Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig stoppen können. Es entstanden insgesamt über 100 000 Euro Schaden. Zwei Fahrspuren der A3 waren für mehrere Stunden gesperrt. Laut der Polizei gab es einen langen Stau in Fahrtrichtung Süden, in dem sich noch sechs Folgeunfällen ereigneten. Verletzt worden sei dabei niemand.

(dpa)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare