+
Rentnerin schlägt Diebe in die Flucht

Damit haben sie nicht gerechnet

So nicht! Seniorin schlägt Einbrecher in die Flucht

Zwei Männer brechen in die Wohnung einer Seniorin in Bruchköbel ein. Doch sie haben nicht mit dem Mut der Bewohnerin gerechnet.

Bruchköbel - Am frühen Mittwochmorgen (04.09.2019) wird eine Rentnerin in ihrer Wohnung von zwei Einbrechern überrascht. Doch die beiden Täter haben nicht mit der Resolutheit der alten Dame gerechnet. 

Gegen 3.30 Uhr wird die betagte Dame von verdächtigen Geräuschen in der Küche aus dem Schlaf gerissen. Sie geht der Sache nach und überrascht zwei junge Männer, die sich offenbar durch das Küchenfenster Zugang zur Wohnung verschafft hatten. Als die beiden Männer die Seniorin entdecken, versuchen sie die Dame aus der Küche zu drängen, sie einzuschüchtern, und fordern Wertsachen ein. 

Einbruch bei Rentnerin geht nach hinten los

Davon lässt sich die Frau aber wenig beeindrucken und setzt sich deutlich zur Wehr. Offenbar so überzeugend, dass sich die beiden Männer schließlich auf denselben Weg aus dem Staub machen, den sie gekommen waren - durch das Küchenfenster. 

Nun ermittelt die Polizei wegen räuberischer Erpressung sowie Einbruchdiebstahls. Die Rentnerin beschreibt die beiden Männer als zwischen 20 und 30 Jahre alt und etwa 1,75 Meter groß. Der eine soll eine rote Basecap getragen haben. Zeugen, die etwas gesehen haben, melden sich unter 06181 100-123.

ror

In Hofheim sind zwei Männer in ein Autohaus eingestiegen, der Sachschaden, den sie hinterließen, ist enorm. Am hellichten Tag ist ein Mann auf der Mainzer Landstraße in Frankfurt zusammengeschlagen und ausgeraubt worden. Der Täter ist kein Unbekannter. Zwei Männer überfallen eine Tankstelle in Nidda und fordern Bargeld. Mit der Beute flüchten sie. Die Polizei bittet um Hinweise.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare