1. Startseite
  2. Region
  3. Main-Kinzig

Feuerwehreinsatz an Schule in Hanau: Stadt nennt Einzelheiten zu Brand

Erstellt:

Von: Alexander Gottschalk

Kommentare

In Hanau brennt es am Dienstag (17. Mai) in der Otto-Hahn-Schule. Bei mehreren Schülern besteht der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung.

Update vom Dienstag, 17. Mai, 15.01 Uhr: Nach dem Brand an der Otto-Hahn-Schule in Hanau sind fünf Schüler mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vorsichtshalber ins Krankenhaus gekommen. Das teilte die Stadt am Dienstagnachmittag (17. Mai) mit. Demnach brannte es am Vormittag in einem Klassenraum der Schule im Stadtteil Kesselstadt.

Gegen 9.40 Uhr alarmierte der Hausmeister die Feuerwehr und meldete einen Zimmerbrand. Laut der Stadt brannten ein Handtuchspender sowie umliegende Möbelstücke. Als die Einsatzkräfte vor Ort eintrafen, hatten die Lehrkräfte das Schulgebäude bereits vollständig geräumt.

Rettungskräfte stehen auf dem Parkplatz der Otto-Hahn-Schule in Hanau. Dort brennt es am Dienstagvormittag (17. Mai) in einem Klassenraum.
Rettungskräfte stehen auf dem Parkplatz der Otto-Hahn-Schule in Hanau. Dort brennt es am Dienstagvormittag (17. Mai) in einem Klassenraum. © Fabien Kriegel/5vision.media

Brand an der Otto-Hahn-Schule in Hanau: Feuerwehr stoppt Ausbreitung

Der Atemschutztrupp habe das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und verhindert, dass es sich auf weitere Schulräume ausbreitete, berichtete die Stadt Hanau weiter. Danach belüfteten die Einsatzkräfte sämtliche Räume. Gegen 12 Uhr war ihr Einsatz beendet, auch der Unterricht konnte weitergehen. Die Kripo soll nun klären, wie es zu dem Feuer kommen konnte. Zum entstandenen Sachschaden lagen zunächst keine Schätzungen vor.

Hanau: Großeinsatz für Feuerwehr an Schule

Erstmeldung vom Dienstag, 17. Mai, 11.02 Uhr: Hanau - Alarm für die Feuerwehr Hanau. Am Dienstagvormittag (17. Mai) meldeten die Brandbekämpfer um 10.30 Uhr per Twitter, dass man mit einem „größeren Aufgebot“ im Bereich der Otto-Hahn-Schule im Einsatz sei. Die Empfehlung an alle Bürgerinnen und Bürger: „Meiden Sie diesen Bereich“.

Die Feuerwehr ist am Dienstagvormittag (17. Mai) an der Otto-Hahn-Schule in Hanau im Einsatz.
Die Feuerwehr ist am Dienstagvormittag (17. Mai) an der Otto-Hahn-Schule in Hanau im Einsatz. © 5vision.media

Gebrannt hat es in einem Raum der Otto-Hahn-Schule in Hanau. Das bestätigte eine Sprecherin der Polizei Südosthessen Anfrage. Die Schule sei rechtzeitig geräumt worden, bislang seien noch keine Verletzten gemeldet worden. Es habe eine starke Qualmentwicklung gegeben. Die Feuerwehr soll das Feuer bereits gelöscht haben. Die Kripo ist eingeschaltet. (ag)

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion