+
Das Landgericht in Hanau wurde geräumt.

Polizeieinsatz mit Spürhunden

Landgericht Hanau stundenlang nach Bombendrohung gesperrt

Am Mittwochmorgen wurde das Landgericht in Hanau geräumt. Zuvor ist eine telefonische Bombendrohung eingegangen.

Update, 12:25 Uhr: Neue Details zur Bombendrohung in Hanau. Es habe sich eine Drohung gegen das Landgericht in der Nußallee gehandelt, die aber beim Amtsgericht eingegangen sei, sagte ein Sprecher des Landgerichts der dpa. Der Anrufer habe erklärt, er habe Informationen, dass eine Bombe im Gebäude vorhanden sei. Die Gerichtsmitarbeiter mussten das Gebäude daraufhin für mehrere Stunden verlassen.

Die Polizei suchte das Gericht mit mehreren Spürhunden ab. Es seien aber weder gefährliche noch verdächtige Gegenstände gefunden worden. Danach (gegen 11:30 Uhr) kehrten die Mitarbeiter in das Justizgebäude zurück.

Bombendrohung: Spürhunden durchsuchen Amts- und Landgericht in Hanau

Update, 12:10 Uhr: Nach einer telefonischen Bombendrohung ist das Amts- und Landgericht in Hanau am Mittwoch geräumt worden. Die Aktion sei mittlerweile abgeschlossen worden, man habe keine gefährlichen Gegenstände gefunden, erklärte eine Sprecherin des Polizeipräsidiums Südosthessen der Deutschen Presseagentur. Laut dem Landgericht hatte am Morgen ein unbekannter Anrufer erklärt, er habe Informationen über eine Bombe im Gebäude. Die Polizei hatte das Gericht daraufhin mit Spürhunden abgesucht.

Landgericht Hanau: Eine Bombendrohung ist via Telefon eingegangen.

Update, 11:28 Uhr: Noch ist unklar, ob eine Bombendrohung bei Gericht eingegangen ist oder nicht. Fakt ist allerdings, dass die Polizei nach einer ausführlichen Durchsuchung der Räume nichts Verdächtiges finden konnten. Deshalb kehren die Mitarbeiter nun an ihre Arbeitsplätze zurück. Was hinter der "unklaren Bedrohungslage" gesteckt hat, möchte die Polizei im Laufe des Tages bekannt geben. 

Polizei räumt Amts- und Landgericht in Hanau

Update, 10:22 Uhr: Wie hessenschau.de erfahren haben will, soll der Räumung eine Bombendrohung via Telefon vorangegangen sein. Dies hatte die Polizei allerdings auf Anfrage dementiert. Auch die Staatsanwaltschaft im angeschlossenen Gebäude soll geräumt worden sein. 

Erstmeldung, 24. April, 8:40 Uhr: Hanau - Das Amts- und Landgericht in Hanau wird aktuell von der Polizei geräumt. Die Beamten sprechen auf dem Nachrichtendienst Twitter von einer "unklaren Bedrohungslage". Genaueres konnte die Polizei auf Nachfrage nicht sagen. Aktuell sei das Gebäude geräumt. 

Mehr Informationen gibt es derzeit noch nicht - auch nicht über mögliche Verkehrsbehinderungen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Paket explodiert in Marburg – Jetzt kommt die Wahrheit ans Licht

In Marburg explodiert in einer Gebäudereinigungs-Firma ein Paket. Dabei wird ein Mann verletzt. Jetzt kommt die ganze traurige Wahrheit zu der Tat ans Licht.

Passant findet "geparkten" Polo ohne Kennzeichen auf zwei Autos - der Fahrer ist einen trinken

In einer ungewöhnlichen Lage hat ein Passant in Büdingen ein Auto vorgefunden. Vom Fahrer fehlt jede Spur. Doch dieser ist einen trinken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare