+
Schwerer Unfall bei Bad Soden-Salmünster in Hessen. 

Unfall 

Familie verunglückt: Zwei Kinder (10 und 7) schwer verletzt 

  • schließen
  • Kevin Bien
    Kevin Bien
    schließen

Schlimmer Unfall bei Bad Soden-Salmünster in Hessen: Eine Familie ist verunglückt, zwei Kinder (10 und 7) haben sich schwere Verletzungen zugezogen. 

Update vom Montag, 11. November 2019, 12:48 Uhr: Zu dem schweren Verkehrsunfall, bei dem am Sonntagabend eine Familie in der Nähe von Bad Soden-Salmünster verunglückte, sind mittlerweile weitere Details bekannt. Laut der Deutschen Presse-Agenur (dpa) handelt es sich bei den vier Schwerverletzten um einen 37-jährigen Fahrer, eine 35-jährige Beifahrerin und zwei Kinder (10 und 7). 

Nach Unfall bei Bad Soden-Salmünster: Alle Insassen schwer verletzt 

Die genaue Ursache des Unfalls ist weiter unklar, allerdings soll die Familie mit ihrem Auto in einer Kurve von der Straße abgekommen und dann gegen den Baum geprallt sein. Der Mittelklasse-Wagen war nach dem Crash nicht mehr zu gebrauchen. Der Sachschaden lag laut Angaben der Polizei bei etwa 4500 Euro. 

B54: Fahrer flieht nach Kollision mit Rettungswagen

Erstmeldung vom Montag, 11. November 2019: Bad Soden/Salmünster -  Am Sonntagabend (10.11.2019) ist eine vierköpfige Familie auf einer Landstraße im Main-Kinzig-Kreis schwer verunglückt. Mit ihrem Auto kam sie von der Straße ab und prallte gegen einen Baum.

Gegen 18.30 Uhr war eine Familie mit ihrem Auto auf der L3178 bei Bad Soden Salmünster unterwegs, als aus noch ungeklärter Ursache ihr Wagen von der Straße abkam und seitlich gegen einen Baum prallte. Bei dem Unfall wurden die Erwachsenen im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Auch ein zehnjähriger Junge wurde schwer verletzt.

Schwerer Unfall bei Bad Soden-Salmünster: Eltern im Fahrzeug eingeklemmt

Ersthelfer riefen die Rettungskräfte und kümmerten sich um die zwei Kinder. Die Eltern mussten von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Alle vier wurden ins Krankenhaus gebracht. Laut Polizei sind die Verletzungen zwar schwer aber nicht lebensgefährlich. 

Wie es zu dem Unfall bei Bad Soden-Salmünster gekommen ist, klärt nun die Polizei. Auf der Strecke kommt es vermehrt zu Unfällen durch Wildwechsel. 

In Hanau stirbt eine Frau bei einem schweren Verkehrsunfall, die beiden Fahrer werden schwer verletzt. Die Ursache des Unglücks ist noch nicht klar.

In der Innenstadt von Frankfurt fahren aktuell keine Straßenbahnen. Grund ist ein Unfall, wie die Polizei meldet.

Bei einem Verkehrsunfall wird ein junger Mann schwerst verletzt. Die anderen Autoinsassen lassen ihn am Unfallort allein zurück - mit tragischen Folgen.

ror/kb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare